Dienstag, 22.11.2016
wird geladen
AnalyseNachberichtRoundupZSKA - LEVNotenStimmen

Champions League, 5. Spieltag: Borussia Dortmund - Legia Warschau

BVB gegen Legia mit historischem Schützenfest

Borussia Dortmund hat in der Gruppenphase der Champions League den vierten Sieg gefeiert. In einem wilden Schlagabtausch gab es gegen Legia Warschau ein 8:4 (5:2). Die Borussia erzielte nach einem Rückstand innerhalb von 16 Minuten fünf Tore und stellte somit einen neuen Rekord in der Königsklasse auf.

Vor 55.094 Zuschauern im Signal Iduna Park entwickelte sich vor allem im ersten Durchgang eine vogelwilde Partie. Zunächst schockte Aleksandar Prijovic (10.) den BVB und brachte Warschau mit 1:0 in Front. Doch Dortmund kam zurück - und wie!

Innerhalb von 16 Minuten erzielten die Schwarzgelben durch Shinji Kagawa (17./18.), Nuri Sahin (20.), Ousmane Dembele (29.) und Marco Reus (32.), der erstmals nach dem Pokalfinale wieder ein Pflichtspiel bestritt, fünf Tore. Lediglich Prijovic (24.) stemmte sich zwischenzeitlich gegen den Dortmunder Sturmlauf.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Auch nach der Pause wurde es nicht wirklich ruhiger. Rückkehrer Reus (52.) und Felix Passlack (81.), der nun mit 18 Jahren und 177 Tagen der jüngste deutsche Torschütze in der Königsklasse ist und Julian Draxler ablöst, trafen für den BVB, Michal Kucharczyk (57.) und Nemanja Nikolic (83.) für Warschau. Der Endstand fiel durch ein Eigentor von Jakub Rzezniczak (90.+2). Noch nie fielen in der Königsklasse so viele Tore in einem Spiel (bisheriger Rekord: 8:3-Sieg von Monaco gegen Deportivo La Coruna).

Der BVB erzielte in der laufenden Gruppenphase somit seine Treffer 12 bis 20 und überbot den Rekord von Real Madrid, das in der Gruppenphase 2011/12 16 Treffer an den ersten 5 Spieltagen erzielte.

Dortmund war bereits vor dem Spiel für das Achtelfinale qualifiziert. Im abschließenden Spiel geht es am 7. Dezember im direkten Duell mit Real Madrid (2:1-Sieg gegen Sporting) um den Gruppensieg.

Die besten Bilder des 5. Spieltags: Zwergenaufstand der Gruppenkuschler
FK ROSTOV - FC BAYERN MÜNCHEN 3:2: In Russland spielte sich eine vollkommen verrückte Partie ab. Ob Philipp Lahm mit einer derartigen Leistung des Gegners gerechnet hat?
© getty
1/47
FK ROSTOV - FC BAYERN MÜNCHEN 3:2: In Russland spielte sich eine vollkommen verrückte Partie ab. Ob Philipp Lahm mit einer derartigen Leistung des Gegners gerechnet hat?
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city.html
Eigentlich ging es gut los. Douglas Costa verwertete einen krassen Abwehrfehler zur Führung des Rekordmeisters. Das Spiel gegen Rostov, eine sichere Nummer?
© getty
2/47
Eigentlich ging es gut los. Douglas Costa verwertete einen krassen Abwehrfehler zur Führung des Rekordmeisters. Das Spiel gegen Rostov, eine sichere Nummer?
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=2.html
Mitnichten! Die Bayern laufen in einen Konter. Sardar Azmoun lässt Boateng ins Leere laufen und lässt Sven Ulreich keine Chance - der Ausgleich!
© getty
3/47
Mitnichten! Die Bayern laufen in einen Konter. Sardar Azmoun lässt Boateng ins Leere laufen und lässt Sven Ulreich keine Chance - der Ausgleich!
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=3.html
Doch nicht nur das. Boateng legt Azmoun im Strafraum und Rostov geht aus elf Metern in Führung!
© getty
4/47
Doch nicht nur das. Boateng legt Azmoun im Strafraum und Rostov geht aus elf Metern in Führung!
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=4.html
Nur kurze Zeit später hat der FC Bayern eine Antwort parat: Juan Bernat hämmert die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte! Geht noch was in Richtung drei Punkte?
© getty
5/47
Nur kurze Zeit später hat der FC Bayern eine Antwort parat: Juan Bernat hämmert die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte! Geht noch was in Richtung drei Punkte?
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=5.html
Unglaublich! Christian Noboa überwindet den etwas hüftsteifen Sven Ulreich mit einem Freistoß. Die Russen schaffen die Sensation
© getty
6/47
Unglaublich! Christian Noboa überwindet den etwas hüftsteifen Sven Ulreich mit einem Freistoß. Die Russen schaffen die Sensation
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=6.html
BESIKTAS - BENFICA 3:3: Die Portugiesen legten in Istanbul los wie die Feuerwehr. Goncalo Guedes brachte Benfica in Führung
© getty
7/47
BESIKTAS - BENFICA 3:3: Die Portugiesen legten in Istanbul los wie die Feuerwehr. Goncalo Guedes brachte Benfica in Führung
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=7.html
Nelsinho und Ljubomir Fejsa markierten die Treffer zum 2:0 und 3:0. Nach 31 Minuten schien die Partie bereits gelaufen und Benfica im Achtelfinale
© getty
8/47
Nelsinho und Ljubomir Fejsa markierten die Treffer zum 2:0 und 3:0. Nach 31 Minuten schien die Partie bereits gelaufen und Benfica im Achtelfinale
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=8.html
Doch im zweiten Durchgang zeigte sich der türkische Meister plötzlich mit einem anderen Gesicht. Cenk Tosun und Ricardo Quaresma brachten Besiktas wieder heran
© getty
9/47
Doch im zweiten Durchgang zeigte sich der türkische Meister plötzlich mit einem anderen Gesicht. Cenk Tosun und Ricardo Quaresma brachten Besiktas wieder heran
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=9.html
Es kam was kommen musste: Vincent Aboubakar setzte den Schlusspunkt nach Rabona-Hereingabe von Quaresma. Besiktas wahrt seine Achtelfinal-Chancen
© getty
10/47
Es kam was kommen musste: Vincent Aboubakar setzte den Schlusspunkt nach Rabona-Hereingabe von Quaresma. Besiktas wahrt seine Achtelfinal-Chancen
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=10.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - MANCHESTER CITY 1:1: Die Borussia hatte im Kampf um das Achtelfinale vor der Partie nur noch Außenseiterchancen. Doch nahmen Fabian Johnson und Co. den Kampf gegen Guardiolas City an
© getty
11/47
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - MANCHESTER CITY 1:1: Die Borussia hatte im Kampf um das Achtelfinale vor der Partie nur noch Außenseiterchancen. Doch nahmen Fabian Johnson und Co. den Kampf gegen Guardiolas City an
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=11.html
Dies wurde prompt belohnt. Raffael brachte die Fohlen überraschend in Führung
© getty
12/47
Dies wurde prompt belohnt. Raffael brachte die Fohlen überraschend in Führung
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=12.html
Kurz vor der Pause war es dann allerdings David Silva, der dann Ball nach einer scharfen Hereingabe über die Linie drückte
© getty
13/47
Kurz vor der Pause war es dann allerdings David Silva, der dann Ball nach einer scharfen Hereingabe über die Linie drückte
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=13.html
Schiedsrichter Cakir schickte im zweiten Durchgang noch Lars Stindl und Fernandinho vom Platz. Die Partie endete also in nahezu jeder Hinsicht mit einem Unentschieden
© getty
14/47
Schiedsrichter Cakir schickte im zweiten Durchgang noch Lars Stindl und Fernandinho vom Platz. Die Partie endete also in nahezu jeder Hinsicht mit einem Unentschieden
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=14.html
FC ARSENAL - PARIS SAINT-GERMAIN 2:2: Das Topspiel des Abends gab es in London. Edinson Cavani bescherte den Gästen aus Paris die Führung
© getty
15/47
FC ARSENAL - PARIS SAINT-GERMAIN 2:2: Das Topspiel des Abends gab es in London. Edinson Cavani bescherte den Gästen aus Paris die Führung
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=15.html
Jedoch sorgte Olivier Giroud für den Ausgleich vom Punkt. Der Franzose zeigte sich nach dem Treffer gegen United weiter in guter Verfassung
© getty
16/47
Jedoch sorgte Olivier Giroud für den Ausgleich vom Punkt. Der Franzose zeigte sich nach dem Treffer gegen United weiter in guter Verfassung
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=16.html
In einer wahnsinnig bitteren Szene fäschlte Marco Verratti eine Areola-Fußabwehr ins eigene Tor ab - die Gunners gingen in Führung
© getty
17/47
In einer wahnsinnig bitteren Szene fäschlte Marco Verratti eine Areola-Fußabwehr ins eigene Tor ab - die Gunners gingen in Führung
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=17.html
Das Schlusswort hatten dann allerdings wieder die Franzosen: Lucas Moura sorgt für das Remis und Vorteil PSG im direkten Vergleich
© getty
18/47
Das Schlusswort hatten dann allerdings wieder die Franzosen: Lucas Moura sorgt für das Remis und Vorteil PSG im direkten Vergleich
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=18.html
ATLETICO MADRID - PSV EINDHOVEN 2:0: In Madrid hatten die Rojiblancos die Möglichkeit, den Gruppensieg zu sichern. Die Fans zeigten sich jedenfalls heiß auf das Spiel
© getty
19/47
ATLETICO MADRID - PSV EINDHOVEN 2:0: In Madrid hatten die Rojiblancos die Möglichkeit, den Gruppensieg zu sichern. Die Fans zeigten sich jedenfalls heiß auf das Spiel
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=19.html
Der Funke sprang offenbar über. Kevin Gameiro traf zur Führung für Atleti
© getty
20/47
Der Funke sprang offenbar über. Kevin Gameiro traf zur Führung für Atleti
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=20.html
Landsmann Antoine Griezmann legte nach. Der Vorjahresfinalist hat nach fünf Spielen noch keinen einzigen Punkt abgegeben!
© getty
21/47
Landsmann Antoine Griezmann legte nach. Der Vorjahresfinalist hat nach fünf Spielen noch keinen einzigen Punkt abgegeben!
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=21.html
CELTIC FC - FC BARCELONA 0:2: Diese Begegnung sorgte vor ein paar Jahren für eine Sensation, dementsprechend waren die Hoffnungen der Celtic-Anhänger vor dem Spiel alles andere als gering
© getty
22/47
CELTIC FC - FC BARCELONA 0:2: Diese Begegnung sorgte vor ein paar Jahren für eine Sensation, dementsprechend waren die Hoffnungen der Celtic-Anhänger vor dem Spiel alles andere als gering
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=22.html
Ein gewisser Lionel Messi hatte allerdings kein Interesse an einer ähnlichen Blamage und sorgte bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse
© getty
23/47
Ein gewisser Lionel Messi hatte allerdings kein Interesse an einer ähnlichen Blamage und sorgte bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=23.html
Mit einem Doppelpack sorgte der Weltfußballer für das Endergebnis und den katalanischen Gruppensieg
© getty
24/47
Mit einem Doppelpack sorgte der Weltfußballer für das Endergebnis und den katalanischen Gruppensieg
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=24.html
SSC NAPOLI - DYNAMO KIEV 0:0: Im San Paolo ging es für die Gäste aus Kiev darum, mit einem Sieg die letzten Chancen auf einen Platz in der Europa League zu wahren. Davon merkte man allerdings nichts
© getty
25/47
SSC NAPOLI - DYNAMO KIEV 0:0: Im San Paolo ging es für die Gäste aus Kiev darum, mit einem Sieg die letzten Chancen auf einen Platz in der Europa League zu wahren. Davon merkte man allerdings nichts
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=25.html
Die Ukrainer machten nichts. Napoli hingegen war vollkommen glücklos im Torabschluss. Das folgerichtige Ergebnis lautete 0:0
© getty
26/47
Die Ukrainer machten nichts. Napoli hingegen war vollkommen glücklos im Torabschluss. Das folgerichtige Ergebnis lautete 0:0
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=26.html
LUDOGORETS RASGRAD - FC BASEL 0:0: Auch im Spiel mit den kleinsten Namen gab es keine Tore. Die Kollegen aus der Schweiz spielen eine der schwächsten Champions-League-Saisons der jüngeren Vergangenheit
© getty
27/47
LUDOGORETS RASGRAD - FC BASEL 0:0: Auch im Spiel mit den kleinsten Namen gab es keine Tore. Die Kollegen aus der Schweiz spielen eine der schwächsten Champions-League-Saisons der jüngeren Vergangenheit
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=27.html
ZSKA MOSKAU - BAYER LEVERKUSEN 1:1: Kalt war's in Moskau. Aber so lange die Spieler vermummt rumlaufen und nicht die Fans ist alles im grünen Bereich
© getty
28/47
ZSKA MOSKAU - BAYER LEVERKUSEN 1:1: Kalt war's in Moskau. Aber so lange die Spieler vermummt rumlaufen und nicht die Fans ist alles im grünen Bereich
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=28.html
Tin Jedvaj lässt nicht nur den Ball, sondern auch seine Haarpracht durch die Luft fliegen
© getty
29/47
Tin Jedvaj lässt nicht nur den Ball, sondern auch seine Haarpracht durch die Luft fliegen
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=29.html
Trotz des starken Beginns konnte die Werkself froh sein, dass es am Ende nur ein Gegentor gab
© getty
30/47
Trotz des starken Beginns konnte die Werkself froh sein, dass es am Ende nur ein Gegentor gab
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=30.html
LEICESTER CITY - FC BRÜGGE 2:1: Das 1:0 durch Shinji Okazaki war eine Ex-Bundesliga-Koproduktion. Die Vorlage lieferte Christian Fuchs
© getty
31/47
LEICESTER CITY - FC BRÜGGE 2:1: Das 1:0 durch Shinji Okazaki war eine Ex-Bundesliga-Koproduktion. Die Vorlage lieferte Christian Fuchs
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=31.html
Die Foxes heben derzeit in der Champions League regelrecht ab. Genau wie Marc Albrighton in dieser Sitaution
© getty
32/47
Die Foxes heben derzeit in der Champions League regelrecht ab. Genau wie Marc Albrighton in dieser Sitaution
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=32.html
AS MONACO - TOTTENHAM HOTSPUR 2:1: Radamael Falcao hatte das 1:0 auf dem Fuß, doch scheiterte kläglich vom Elfmeterpunkt
© getty
33/47
AS MONACO - TOTTENHAM HOTSPUR 2:1: Radamael Falcao hatte das 1:0 auf dem Fuß, doch scheiterte kläglich vom Elfmeterpunkt
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=33.html
Auslöser für Danijel Subasic' akrobatischen Hochsprung kann der Elfmeter schon mal nicht gewesen sein. Das war vielleicht das Führungstor der Monegassen
© getty
34/47
Auslöser für Danijel Subasic' akrobatischen Hochsprung kann der Elfmeter schon mal nicht gewesen sein. Das war vielleicht das Führungstor der Monegassen
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=34.html
FC SEVILLA - JUVENTUS TURIN 1:3: In Sevilla ging's teilweise äußerst hitzig zur Sache
© getty
35/47
FC SEVILLA - JUVENTUS TURIN 1:3: In Sevilla ging's teilweise äußerst hitzig zur Sache
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=35.html
Deshalb musste auch der ein oder andere mal Bekanntschaft mit dem Geläuf machen. In dieser Situation testet Juan Cuadrado die Qualität des Rasens
© getty
36/47
Deshalb musste auch der ein oder andere mal Bekanntschaft mit dem Geläuf machen. In dieser Situation testet Juan Cuadrado die Qualität des Rasens
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=36.html
SPORTING - REAL MADRID 1:2: Ruben Semedo und Cristiano Ronaldo wussten vielleicht nicht, dass sie Fußball spielen sollten. Das hier sieht ein bisschen nach Paartanz aus
© getty
37/47
SPORTING - REAL MADRID 1:2: Ruben Semedo und Cristiano Ronaldo wussten vielleicht nicht, dass sie Fußball spielen sollten. Das hier sieht ein bisschen nach Paartanz aus
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=37.html
Das 1:0 der Königlichen hat ausnahmsweise mal nicht CR7 erzielt. Da fasst sich auch Sergio Ramos überrascht an den Kopf
© getty
38/47
Das 1:0 der Königlichen hat ausnahmsweise mal nicht CR7 erzielt. Da fasst sich auch Sergio Ramos überrascht an den Kopf
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=38.html
FC KOPENHAGEN - FC PORTO 0:0: Die lange Torlosigkeit in dem Spiel erforderte resolutes Einsteigen in sämtliche Zweikämpfe. Egal, ob auf dem Boden...
© getty
39/47
FC KOPENHAGEN - FC PORTO 0:0: Die lange Torlosigkeit in dem Spiel erforderte resolutes Einsteigen in sämtliche Zweikämpfe. Egal, ob auf dem Boden...
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=39.html
...oder auch in der Luft
© getty
40/47
...oder auch in der Luft
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=40.html
Das schien Portos Coach Nuno Espirito Santo alles doch etwas zu überraschen
© getty
41/47
Das schien Portos Coach Nuno Espirito Santo alles doch etwas zu überraschen
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=41.html
DINAMO ZAGREB - OLYMPIQUE LYON 0:1: Jeremy Morel nahm die breite Brust doch sehr genau und präsentierte sie stolz
© getty
42/47
DINAMO ZAGREB - OLYMPIQUE LYON 0:1: Jeremy Morel nahm die breite Brust doch sehr genau und präsentierte sie stolz
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=42.html
Warum Lyons Coach Bruno Genesio trotz des Sieges so böse schaut, ist leider nicht überliefert
© getty
43/47
Warum Lyons Coach Bruno Genesio trotz des Sieges so böse schaut, ist leider nicht überliefert
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=43.html
BORUSSIA DORTMUND - LEGIA WARSCHAU 8:4: Ok. Was ging denn hier bitte ab?!
© getty
44/47
BORUSSIA DORTMUND - LEGIA WARSCHAU 8:4: Ok. Was ging denn hier bitte ab?!
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=44.html
Marco Reus konnte sich bei seinem Traum-Comeback das Grinsen nicht verkneifen
© getty
45/47
Marco Reus konnte sich bei seinem Traum-Comeback das Grinsen nicht verkneifen
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=45.html
Nuri Sahin hatte keine Lust mehr auf Fußball und hat gleich auf dem Platz seine Kung-Fu-Skills trainiert
© getty
46/47
Nuri Sahin hatte keine Lust mehr auf Fußball und hat gleich auf dem Platz seine Kung-Fu-Skills trainiert
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=46.html
Das heiße Match war den polnischen Anhängern wohl zu heiß. In bester Badestrand-Manier präsentierten die ihre wohlgeformten Bäuche
© getty
47/47
Das heiße Match war den polnischen Anhängern wohl zu heiß. In bester Badestrand-Manier präsentierten die ihre wohlgeformten Bäuche
/de/sport/diashows/1611/fussball/champions-league/fuenfter-spieltag/beste-bilder-bayern-gladbach-bvb-dortmund-barcelona-manchester-city,seite=47.html
 

Die Reaktionen:

Thomas Tuchel (Trainer Dortmund): "Ich habe so etwas auch noch nicht erlebt. Es ist meine erste Champions-League-Saison. Das ist schwer zu analysieren. Wir haben deutlich Luft nach oben im individuellen Zweikampfverhalten und im Absichern von Kontern. Im Endeffekt haben wir es trotzdem geschafft, dass Spiel sehr klar zu gewinnen. Ich weiß nicht, ob man diesem Spiel mit diesem Ergebnis so sachlich begegnen kann. Die eklatanten Fehler müssen wir aber auf jeden Fall ansprechen. Aber ich kann heute auf jeden Fall wunderbar schlafen."

Marco Reus (Dortmund): "Das war heute ein wichtiger Schritt für mich. Natürlich fehlen mir noch ein paar Prozent, um einhundert Prozent fit zu sein. Aber die Einsätze tun mir natürlich gut."

Roman Weidenfeller (Dortmund): "Die Offensive war sehr gut, aber es gibt auch Punkte über die wir nochmal sprechen sollten. Wir müssen ein anderes Verhalten in der Verteidigung an den Tag legen. Da muss man entsprechend aggressiv zur Sache gehen und die Räume schließen. Wir hätten keine vier Dinger fangen dürfen. Für mich ist es nicht angenehm, das hatte ich mir anders vorgestellt."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: BVB-Coach Tuchel wirbelt sein Team mächtig durcheinander: Im Vergleich zum 1:0-Erfolg gegen die Bayern gibt es gleich neun Änderungen. Von der Startelf gegen die Münchner sind nur Ginter und Bartra übrig. Das bedeutet auch, dass Reus sein Comeback feiert und Castro zu seinem 75. Einsatz im Europapokal kommt.

Auch Legia-Coach Magiera ändert seine Startformation im Vergleich zum 4:1-Erfolg gegen Jagiellonia auf vier Positionen. Für Keeper Malarz, Hlousek, Kazaishvili und Nikolic rücken Cierzniak, Czerwinski, Kucharczyk und Prijovic in die Startformation.

10., 0:1, Prijovic: Auf rechts setzt sich Odjidja-Ofoe gegen Bartra durch - wenn auch hart an der Grenze des Erlaubten. Anschließend findet er halbrechts im Strafraum Prijovic. Der Stürmer wird von Ginter nicht angegriffen. So kann Prijovic den Ball mit dem rechten Außenrist ins linke Eck schlenzen.

17., 1:1, Kagawa: Rode wird nahe der rechten Eckfahne angespielt, bedient Dembele halbrechts im Strafraum und der flankt gefühlvoll ans linke Fünfereck - wo Kagawa nur noch den Kopf hinhalten muss.

18., 2:1, Kagawa: Ginter gewinnt ein Kopfballduell an der Mittellinie und leitet sofort den Konter ein. Der Ball landet mittig bei Kagawa. Dieser spielt den Doppelpass mit Dembele und wird am Strafraum bedient. Von dort aus netzt Kagawa lässig ein. Zwischen beiden Toren liegen nur 77 Sekunden. Es ist der zweitschnellste Doppelpack in der CL-Geschichte - nur Bale war 2010 gegen Inter noch flotter.

20., 3:1, Sahin: Reus mit dem Freistoß von links, im Fünfer will Keeper Cierzniak fausten, drückt den Ball aber genau auf die Brust von Sahin - von wo aus das Leder dann ins Netz prallt. Es ist Sahins erster Treffer im 19. CL-Spiel.

24., 3:2, Prijovic: Beim BVB verteidigt niemand, Radovic kann Bereszynski auf rechts an die Grundlinie schicken, der legt zurück auf den am Elfmeterpunkt lauernden Prijovic - und der netzt cool und durch die Beine von Ginter unten links ein.

28.: Nach einem Ballverlust von Sahin landet die Kugel über die linke Seite bei Prijovic am Fünfer - und der trifft aus vier Metern mit seinem Lupfer die Latte!

29., 4:2, Dembele: Nur 45 Sekunden nach dem Lattentreffer der Gäste legt Dortmund wieder nach. Sahin schickt Reus auf links in den Strafraum, der legt zurück auf Dembele. Dieser lässt Czerwinski und Kopczynski mit einem Haken aussteigen und drückt aus 14 Metern ab. Links unten schlägt's ein.

32., 5:2, Reus: Legias Hintermannschaft löst sich komplett auf! Sahin schickt Kagwa links mit einem Lupfer in den Sechzehner, wo der Japaner sofort quer an den Fünfer legt. Dort muss Reus zu seinem Comebacktreffer nur den Fuß hinhalten.

52., 6:2, Reus: Dembele wird nach einem steilen Anspiel links im Sechzehner überhaupt nicht gestört und hat Platz, um den Ball perfekt diagonal an den Fünfer zu spielen - wo Reus seinem Bewacher mittig entwischt ist und aus fünf Metern ohne Probleme einnetzen kann.

57, 6:3, Kucharczyk: Radovic zieht im linken Mittelfeld das Tempo an, verwirrt Castro und Sahin mit einer Körpertäuschung und findet dann die perfekte Lücke für den Diagonalpass auf Kucharczyk - und der kann Roman Weidenfeller aus neun Metern halbrechter Position dann locker überlupfen und einnetzen.

81., 7:3, Passlack: Pulisic rennt auf rechts an zwei Mann vorbei, bevor er den Ball auf Höhe des Elfmeterpunkts quer legt. Schürrle zieht ab, doch Keeper Cierzniak kann den Ball abwehren - gegen den Abstauber-Kopfball von Passlack aus neun Metern hat er dann aber keine Chance mehr.

83., 7:4, Nikolic: Radovic steckt von halbrechts steil auf Nikolic durch, nachdem der sich an der Seitenlinie schon selber mit einem Hackentrick gegen Passlack befreit hatte - und aus 13 Metern netzt der eingewechselte Stürmer dann trocken ins lange Eck ein.

90.+2, 8:4, Rzezniczak: Aubameyang hält den Ball mittig am Strafraum und spitzelt diesen dann diagonal in den Lauf des rechts gestarteten Reus - der die Ruhe hat, das Leder aus spitzem Winkel durch die Beine des Keepers ins Netz zu schieben. Dabei profitiert er davon, dass Jakub Rzezniczak das Leder entscheidend abfälscht.

Fazit: Dortmund gewinnt ein mehr als vogelwildes Match deutlich. Offensiv eine Galavorstellung des BVB, die Defensive wirft jedoch große Fragen auf.

Der Star des Spiels: Marco Reus. Ein Comeback für die Geschichtsbücher! Im ersten Spiel nach seiner langen Verletzungspause erzielte der Dortmunder zwei Tore selbst, bereitete ein weiteres vor und zwang Jakub Rzezniczak ein Eigentor auf.

Der Flop des Spiels: Jakub Czerwinski. Exakt 17 Minuten war seine Leistung ordentlich. Danach ging's rapide bergab. Die Abwehr wurde zu einem Hühnerhaufen und er war maßgeblich daran beteiligt. War an fast allen BVB-Toren schuld bzw. mitschuld.

Der Schiedsrichter: Martin Strömbergsson (Schweden). Spielte sich in der ersten Halbzeit nicht künstlich in den Mittelpunkt und ließ dem Spektakel freien Lauf. Hatte auch im Anschluss wenig zu beanstanden, da beide Teams sehr fair agierten.

Das fiel auf:

  • Gleich auf neun Positionen veränderte Tuchel seine Startelf im Vergleich zum Bayern-Spiel. Mit Reus, Rode und Passlack standen drei Spieler in der Startelf, die zuletzt nicht einmal im Kader waren. Auch Kagawa und Sahin kehrten nach langer Pause wieder zurück. Letzterer agierte gemeinsam mit Castro auf der Doppelsechs. Rode spielte erstmals im BVB-Trikot rechts in der Viererkette.
  • Die zahlreichen Umstellungen waren den Dortmundern vor allem im Defensivverhalten deutlich anzumerken. Anders als zuletzt schaffte es der BVB nicht, die Räume eng zu machen und mit der nötigen Entschlossenheit in die Zweikämpfe zu gehen. Sowohl Bartra als auch Ginter sahen vor den Gegentoren jeweils nicht glücklich aus.
  • Warschau rührte vor allem in den ersten Minuten mächtig Beton an. Radovic und Kucharczyk rückten oft mit in die Abwehrreihe, sodass zeitweise ein 6-3-1-Bollwerk entstand. Dortmund spielte in der Anfangsphase zwar geduldig, verstrickte sich in den entscheidenden Aktionen zunächst allerdings in schlampig gespielten Einzelaktionen.
  • Nach der 1:0-Führung verlor Warschau defensiv jedoch völlig den Faden und ließ den Dortmundern viel, viel, viel zu viele Räume. Der BVB nutzte diese mit schnellem Tempofußball perfekt aus. Legia rannte nur noch hinterher und kam in kaum einen Zweikampf mehr.
  • Vor allem Dembele spielte neben Reus die Warschauer Hintermannschaft schwindelig. Immer wieder ging er stark ins Dribbling oder setzte mit scharfen Pässen seinen Mitspieler in Szene. Insgesamt bereitete er drei Hütten vor und traf selbst. Jünger als Dembele mit vier Torbeteiligungen war in der CL nur Wayne Rooney beim 6:2 von Manchester United gegen Fenerbahce im Jahr 2004.

Borussia Dortmund - Legia Warschau: Die Statistik zum Spiel

Frank Oschwald

Diskutieren Drucken Startseite

Frank Oschwald(Redaktion)

Frank Oschwald, Jahrgang 1987, ist seit 2009 bei SPOX.com tätig. Aufgewachsen in der Nähe von Stuttgart, zog es ihn nach dem Abitur aufgrund des Sportstudiums nach München. Ist seit 2016 festes Mitglied der Redaktion und arbeitet hauptsächlich für das Fußball-Ressort. Verantwortlich für das DFB-Team, Freiburg, Hoffenheim und Stuttgart.

7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.