Rummenigge-Ansprache nach Sieg über Mardid

"Haben etwas Historisches geleistet"

Von SPOX
Donnerstag, 26.04.2012 | 11:15 Uhr
"Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen"
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Karl-Heinz Rummenigge hat schon so einige Ansprachen nach Spielen des FC Bayern München gehalten. Doch nicht immer konnte er dabei so zufrieden sein, wie nach dem Sieg im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid. Für den Vorstandschef war es der emotionalste Moment seiner Bayernkarriere. Seine Ansprache im genauen Wortlaut.

"Liebe Trainer, an der Spitze unser Cheftrainer Jupp Heynckes, liebe Mannschaft: Ich denke, dass das, was wir hier heute erlebt haben, in Spanien 'los anales' genannt wird. Ich kann mich noch erinnern, dass Spiele, die eine solche Intensität hatten, die eine solche Emotion hatten, in die Geschichtsbücher des deutschen Fußballs eingegangen sind.

1970, das WM-Halbfinale Deutschland gegen Italien oder auch das WM-Halbfinale Deutschland gegen Frankreich 1982. Wenn ich dieses Spiel heute Revue passieren lasse, dann muss ich offen und ehrlich sagen, dass das das intensivste, emotionalste Spiel war, dass ich in meinen 38 Jahren, die ich mit dem FC Bayern verbandelt bin, erlebt habe.

Am Ende des Tages durften wir zum Glück auch ein erfolgreiches Spiel alle gemeinsam erleben. Ich möchte einmal Walt Disney zitieren, der gesagt hat: 'Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.' Ich glaube die Mannschaft, die Trainer, die Fans, haben immer den Mut gehabt.

Wir sind auch von den eigenen Fans getrieben worden. Jetzt sind wir drin und haben etwas Historisches geleistet. Alle, die für diesen Klub arbeiten, haben diesen Traum wahr gemacht. (...) Das Finale gegen Chelsea wird kein Selbstläufer. Das wird ein schwieriges Spiel werden. Wir können den Finaleinzug feiern, aber den Sieg müssen wir uns erst noch hart erarbeiten.

(...) Ich habe große Trauer mit drei Spielern von uns, die im Finale gesperrt sein werden. Ich glaube, die Regeln sind diskussions- und änderungswürdig. Bei Welt- und Europameisterschaften werden die Gelben Karten nach der Vorrunde gestrichen, aber in der Champions League nicht. Das solle man für die Zukunft verändern.

Wir können es nicht ändern, aber unser Trainer wird das gut lösen. Wir gehen mit großem Elan, mit großem Schwung, auch mit großen Stolz in dieses Finale und werden versuchen, dass zu schaffen, was uns vor zwei Jahren leider verwehrt wurde - das Finale zu gewinnen. Es ist schön, dass wir an gleicher Stelle, hier in Madrid, wo wir 2010 das Finale verloren haben, unser Ziel erneutes Finale gepackt haben."

Real - Bayern: Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung