Donnerstag, 29.03.2012

Thomas Müller im Interview

"Real Madrid ist überhaupt kein Thema"

Das 2:0 in Marseille eröffnet dem FC Bayern alle Chancen aufs CL-Halbfinale. Thomas Müller hält aber den Ball flach. Er spricht von einem teilweise "kaputten" Spiel und Grenzerfahrungen, wenn es um die Vergabe der Titel geht.

Thomas Müller (l.) setzt sich im Zweikampf gegen Alou Diarra durch
© Getty
Thomas Müller (l.) setzt sich im Zweikampf gegen Alou Diarra durch

Frage: Thomas Müller, 2:0 in Marseille gewonnen. War es ein perfekter Abend für den FC Bayern?

Thomas Müller: Vom Ergebnis her auf jeden Fall. Es war keine Glanzleistung, aber mit einem 2:0 in einem Champions-League-Viertelfinale auswärts können wir alle sehr gut leben. Aber es war ein sehr schwieriges Spiel.

Frage: Inwiefern?

Müller: Marseille hat uns körperlich viel abverlangt. Und sie waren in der ersten Halbzeit brandgefährlich. Bei Standards waren sie sehr aggressiv, da mussten wir das eine oder andere Mal voll dagegenhalten. Das haben wir auch gemacht und deswegen ist nichts passiert. Außerdem hat Manu (Neuer, d. Red.) zweimal sehr gut reagiert. Aber wir waren läuferisch und kämpferisch ebenbürtig, haben den Kampf angenommen.

Frage: Das Offensivspiel war jedoch nicht überzeugend. Woran lag das?

Müller: Wir hatten Unkonzentriertheiten im Spiel, wollten am Anfang auch zu viel. Statt den Ball quer zu spielen, haben wir ihn immer nach vorne gespielt. Dann kommt es vor, dass einiges kaputt geht. Dass muss jedem Spieler bewusst sein, dass Bälle auch verloren gehen können, wenn man permanent das Risiko sucht. Wenn wir uns gut durchkombiniert haben, hatte Marseille gleich Probleme. Dass wir spielerisch besser sind, haben wir dann auch gezeigt. Wir haben schon gewusst, dass wir unsere Möglichkeiten bekommen werden.

Frage: Der FC Bayern gewinnt auswärts 2:0, Real Madrid 3:0. Hand aufs Herz: Denken Sie schon ans Halbfinale?

Müller: Ihr Journalisten könnt natürlich schon über das Halbfinale spekulieren und vielleicht haben auch schon ein paar Fans ihre Flüge nach Madrid gleich nach Abpfiff gebucht. Ich hoffe, dass sie das dann aber nicht umsonst gemacht haben. Bei uns ist Real Madrid überhaupt kein Thema. Wir wollen ins Halbfinale und haben dafür den Grundstein gelegt. Mehr aber auch nicht. Wir müssen im Rückspiel noch hart arbeiten. Jetzt gilt es den Fokus auf die Bundesliga zu richten, weil wir am Samstag ein sehr schweres Auswärtsspiel in Nürnberg haben.

Die besten Bilder der CL-Viertelfinal-Hinspiele
Olympique Marseille - Bayern München 0:2: Für Franck Ribery (M.) war es eine bewegende Rückkehr ins Stade Velodrome. Und Olympique hielt in den ersten Minuten stark dagegen
© Getty
1/20
Olympique Marseille - Bayern München 0:2: Für Franck Ribery (M.) war es eine bewegende Rückkehr ins Stade Velodrome. Und Olympique hielt in den ersten Minuten stark dagegen
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen.html
In der 44. Minute war es dann soweit: Nach einem Konter zimmerte Mario Gomez (r.) den Ball zur 1:0-Führung in die Maschen
© spox
2/20
In der 44. Minute war es dann soweit: Nach einem Konter zimmerte Mario Gomez (r.) den Ball zur 1:0-Führung in die Maschen
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=2.html
Scores! Arjen Robben trifft in der 69. Minute nach tollem Zusammenspiel mit Thomas Müller zum 2:0 - rien ne va plus! Der Balljunge am Rand ist offenbar versteinert
© spox
3/20
Scores! Arjen Robben trifft in der 69. Minute nach tollem Zusammenspiel mit Thomas Müller zum 2:0 - rien ne va plus! Der Balljunge am Rand ist offenbar versteinert
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=3.html
In der 70. Minute gibt Bastian Schweinsteiger sein Comeback - und er holt sich gleich die Gelbe Karte ab. Damit ist er im kommenden Spiel gesperrt. Ganz schön clever, was?
© Getty
4/20
In der 70. Minute gibt Bastian Schweinsteiger sein Comeback - und er holt sich gleich die Gelbe Karte ab. Damit ist er im kommenden Spiel gesperrt. Ganz schön clever, was?
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=4.html
Und so feiern die Bayern-Fans den Sieg in der französischen Hafenstadt. Während des Spiels schallte es erneut "Who the fuck is Barcelona" von den Rängen
© spox
5/20
Und so feiern die Bayern-Fans den Sieg in der französischen Hafenstadt. Während des Spiels schallte es erneut "Who the fuck is Barcelona" von den Rängen
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=5.html
AC Milan - FC Barcelona 0:0: Kevin-Prince Boateng (l.) war von Anfang an auf dem Spielfeld und wird hier von Xavi gehalten. Der Ex-Herthaner zeigt eine starke Leistung
© spox
6/20
AC Milan - FC Barcelona 0:0: Kevin-Prince Boateng (l.) war von Anfang an auf dem Spielfeld und wird hier von Xavi gehalten. Der Ex-Herthaner zeigt eine starke Leistung
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=6.html
Wie wir ihn kennen: Wunderspieler Lionel Messi dribbelt seine Gegner (hier Alessandro Nesta) schwindelig. Aber...
© spox
7/20
Wie wir ihn kennen: Wunderspieler Lionel Messi dribbelt seine Gegner (hier Alessandro Nesta) schwindelig. Aber...
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=7.html
... auch ein Messi rutscht mal aus. Hier beim Freistoß in der ersten Halbzeit, bei dem der Argentinier die Kontrolle über sein Schuhwerk verliert
© spox
8/20
... auch ein Messi rutscht mal aus. Hier beim Freistoß in der ersten Halbzeit, bei dem der Argentinier die Kontrolle über sein Schuhwerk verliert
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=8.html
Der AC Milan verteidigt mit aller Kraft und bringt die Stürmer des FC Barcelona zur Verzweiflung. Typisch italienisch eben
© spox
9/20
Der AC Milan verteidigt mit aller Kraft und bringt die Stürmer des FC Barcelona zur Verzweiflung. Typisch italienisch eben
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=9.html
Lust sieht anders aus: Lionel Messi bleibt für seine Verhältnisse blass und strahlt kaum Spielfreude aus. Am Ende wirkt der Argentinier sogar etwas angesäuert
© spox
10/20
Lust sieht anders aus: Lionel Messi bleibt für seine Verhältnisse blass und strahlt kaum Spielfreude aus. Am Ende wirkt der Argentinier sogar etwas angesäuert
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=10.html
APOEL Nikosia - Real Madrid 0:3: Real gastierte beim Underdog, tat sich im GSP Stadium aber lange schwer. Erst mit der Einwechslung von Kaka (r.) platzte der Knoten
© spox
11/20
APOEL Nikosia - Real Madrid 0:3: Real gastierte beim Underdog, tat sich im GSP Stadium aber lange schwer. Erst mit der Einwechslung von Kaka (r.) platzte der Knoten
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=11.html
Der Außenseiter kämpfte lange wacker gegen die Königlichen um Sami Khedira (M.)
© spox
12/20
Der Außenseiter kämpfte lange wacker gegen die Königlichen um Sami Khedira (M.)
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=12.html
In der 74. Minute war es dann aber soweit: Karim Benzema erzielte den Führungstreffer für Real
© spox
13/20
In der 74. Minute war es dann aber soweit: Karim Benzema erzielte den Führungstreffer für Real
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=13.html
Danach legten Kaka und nochmals Benzema gegen verzweifelte Zyprer nach
© spox
14/20
Danach legten Kaka und nochmals Benzema gegen verzweifelte Zyprer nach
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=14.html
Für Real dürfte damit im Rückspiel im heimischen Santiago Bernabeu nichts mehr anbrennen
© spox
15/20
Für Real dürfte damit im Rückspiel im heimischen Santiago Bernabeu nichts mehr anbrennen
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=15.html
Benfica - Chelsea 0:1: Benfica ließ vor Beginn der Partie noch das Wappentier ums Stadion fliegen. Gebracht hat es den Portugiesen nichts
© Getty
16/20
Benfica - Chelsea 0:1: Benfica ließ vor Beginn der Partie noch das Wappentier ums Stadion fliegen. Gebracht hat es den Portugiesen nichts
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=16.html
Die Hausherren legten zunächst los wie die Feuerwehr und hatten teilweise 80 Prozent Ballbesitz
© Getty
17/20
Die Hausherren legten zunächst los wie die Feuerwehr und hatten teilweise 80 Prozent Ballbesitz
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=17.html
Doch die Londoner hielten aggressiv dagegen und standen vor allem in der Defensive sehr gut. Hier holt sich Raul Meireles (r.) die Gelbe Karte ab
© Getty
18/20
Doch die Londoner hielten aggressiv dagegen und standen vor allem in der Defensive sehr gut. Hier holt sich Raul Meireles (r.) die Gelbe Karte ab
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=18.html
In der 75. Minute schlugen die Blues schließlich eiskalt zu. Salomon Kalou drückte einen Querpass von Fernando Torres zum Siegtreffer über die Linie
© Getty
19/20
In der 75. Minute schlugen die Blues schließlich eiskalt zu. Salomon Kalou drückte einen Querpass von Fernando Torres zum Siegtreffer über die Linie
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=19.html
Nach dem Schlusspfiff war der Jubel bei Chelsea groß - der Auswärtssieg bietet beste Voraussetzungen für das Rückspiel an der Stamford Bridge
© Getty
20/20
Nach dem Schlusspfiff war der Jubel bei Chelsea groß - der Auswärtssieg bietet beste Voraussetzungen für das Rückspiel an der Stamford Bridge
/de/sport/diashows/1203/fussball/champions-league/viertelfinal-hinspiele/beste-bilder-champions-league-viertelfinale-hinspiele-apoel-nikosia-real-madrid-benfica-chelsea-milan-barcelona-olympique-marseille-bayern-muenchen,seite=20.html
 

Frage: Waren Sie gegen Marseille extra motiviert nach der Pause gegen Hannover?

Müller: Extra motiviert vielleicht nicht, weil ich sowieso immer extra motiviert bin, aber ich war auf jeden Fall extra frisch.

Frage: Auf die Frische wird es in den nächsten Wochen besonders ankommen. Es sieht nach weiteren englischen Wochen bis Ende April aus.

Müller: Man muss an seine Grenzen gehen. Aber das gehört im Sport dazu. In englischen Wochen wird sehr wenig trainiert, fast nur regeneriert. Da kommt uns unsere exzellente medizinische Abteilung zugute. Es wird für alles gesorgt und deswegen sind wir auch in jedem Spiel wieder frisch.

Frage: Körperlich ja, aber auch mental?

Müller: Jeder weiß, ihr Medienleute noch länger als ich, obwohl das fast schon unmöglich ist (lacht), dass nach einem Auswärtsspiel in der Champions League so ein Bundesligaspiel eine schwere Nummer wird. Vor allem dann, wenn man gegen eine Mannschaft wie Nürnberg spielt, die vom Kampf und der Leidenschaft lebt. Das wird ein sehr hartes Auswärtsspiel.In Nürnberg war es in den letzten Jahren immer eng. Mental hilft es, wenn man die Spiele sofort abhakt. Das ist in englischen Wochen auch nicht anders möglich, weil in jedem Spiel sehr viel auf dem Spiel steht.

Frage: Wie haben Sie Franck Ribery bei seiner Rückkehr nach Marseille erlebt? Er wurde ja nicht gerade herzlich empfangen.

Müller: Ich denke, dass er das auch ein bisschen so erwartet hat. Aber es hat ihn nicht beeinflusst. Franck ist Profi genug, damit vernünftig umzugehen.

Frage: Sind die fünf Gelben Karten für Bayern-Spieler ein Wermutstropfen?

Müller: Ja, aber über den Schiedsrichter etwas zu sagen, ist nicht mein Bier.

Thomas Müller im Steckbrief

Für SPOX in Marseille: Thomas Gaber

Diskutieren Drucken Startseite
26. und 27. April
3. und 4. Mai

Halbfinale, Hinspiele

Halbfinale, Rückspiele


Thomas Müller hält den Ball nach dem wichtigen Sieg in Marseille flach. Er spricht von einem teilweise "kaputten" Spiel und Grenzerfahrungen, wenn es um die Vergabe der Titel geht.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.