Fussball

KHR: "Vollzug kann ich heute nicht vermelden"

Karl-Heinz Rummenigge kann noch keinen Vollzug in Sachen Vertragsverlängerungen melden

Angeblich steht der FC Bayern kurz vor einer Vertragsverlängerung mit Arjen Robben, Franck Ribery und Robert Lewandowski. Medienberichten zufolge will der FCB den Coup bei der Jahreshauptversammlung am 26.11. verkünden. Nach dem 3:1-Sieg im Pokal gegen den FC Augsburg bekräftigte Karl-Heinz Rummenigge aber, dass es noch keinen Vollzug gibt.

"Das hat nichts mit der Jahreshauptversammlung zu tun. Vertragsverlängerungen geben wir dann bekannt, wenn sie vollzogen sind", sagte der Vorstandschef.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Überhaupt möchte der 61-Jährige keine Wasserstandsmeldungen abgeben. "Vollzug kann ich heute noch nicht vermelden. Das kann grundsätzlich aber auch vor der Hauptversammlung passieren. [...] Wir führen Gespräche, die ich nicht öffentlich kommentieren werde, aber wenn es soweit ist, werden wir es verkünden."

Auch Thomas Müller hat sich für einen Verbleib seiner Kollegen ausgesprochen: "So wie sie aktuell spielen, kann man sie auf jeden Fall gut brauchen. Man kann natürlich nicht wissen, was in ein, zwei Jahren ist. Das kann man bei keinem Spieler wissen. Deswegen ist das auch immer eine Lotterie, aber in der Form, die sie aktuell haben, sollten sie auf jeden Fall noch einmal unterschreiben."

Die Bayern haben am Mittwoch mit 3:1 gegen den FCA gewonnen und treffen im Achtelfinale des DFB-Pokals auf den VfL Wolfsburg.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung