Fussball

BVB-News und Gerüchte: Stöger stellt Götze Einsatz gegen Leverkusen in Aussicht

Von SPOX
Mario Götze ist beim BVB aktuell kein Stammspieler mehr.
© getty

Mario Götze könnte gegen Bayer Leverkusen (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) wieder zur BVB-Startelf gehören. Mitchell Weiser soll sich nun doch entschieden haben, von Hertha BSC zu Bayer Leverkusen zu wechseln und gibt dem BVB einen Korb. Hier gibt es alle aktuellen News und Gerüchte zu Borussia Dortmund im Überblick.

Wer ersetzt Batshuayi beim BVB? Chance für Götze?

Der Ausfall von Michy Batshuayi trifft den BVB hart. Einen echten Ersatz für den Belgier haben die Dortmunder nicht im Kader. Der 18-jährige Schwede Alexander Isak sei laut Trainer Peter Stöger "eine Möglichkeit". Stöger kann sich aber auch vorstellen, gegen Bayer Leverkusen "ohne echte Spitze" zu spielen.

Das könnte eine Chance für Mario Götze bedeuten. Der Nationalspieler fand sich zuletzt auf der Bank wieder und läuft Gefahr aus Joachim Löws WM-Kader zu rutschen. Auf die Frage, wie Götzes Einsatzchancen stünden, sagte Stöger auf der Pressekonferenz am Donnerstag: "Die Chancen sind da und groß."

Stöger kann dem persönlichen Schicksal Götzes aber seine Pläne nicht unterordnen. "Ich bin Vereinsvertreter. Es ist das oberste Gebot, dass wir unsere Ziele erreichen", sagte Stöger, fügte aber an: "Wenn er da ist und seine Leistung abruft, dann gibt es nur Gewinner."

BVB-News: Mitchell Weiser wohl doch nicht nach Dortmund

Die Personalie Mitchell Weiser sorgt weiter für Verwirrung. Bei Hertha BSC ist der Außenverteidiger zuletzt etwas aufs Abstellgleis geraten. Am Mittwoch berichtete dann zunächst die Sport Bild davon, Weiser habe sich im Duell zwischen Dortmund und Leverkusen für den BVB entschieden.

Laut Informationen der Funke Mediengruppe habe die Borussia jedoch Abstand von einer Verpflichtung genommen - und dies wird am Donnerstag von einem Bericht im kicker gestützt.

Demnach wird sich Weiser, der in seinem bis 2020 gültigen Vertrag mit den Berlinern eine Ausstiegsklausel verankert hat, nun doch Bayer anschließen. Leverkusen müsse demnach zwölf Millionen Euro Richtung Hauptstadt überweisen.

Mitchell Weiser: Die Bundesliga-Statistiken der letzten Saisons

SaisonEinsätzeToreVorlagen
2017/182412
2016/171724
2015/162925
2014/15*1314

*Für den FC Bayern München.

BVB: Sokratis zögert Vertragsverlängerung bei Borussia Dortmund hinaus

BVB-Verteidiger Sokratis Papastathopoulos lässt Borussia Dortmund weiter zappeln. Der Grieche hat das ihm vorliegende Vertragsangebot laut Reviersport immer noch nicht unterschrieben.

Der würde die Zusammenarbeit mit dem Innenverteidiger gerne über 2019 hinaus verlängern. Sokratis will aber offenbar zunächst die sportliche Entwicklung bei den Schwarz-Gelben abwarten.

Ein Wechsel nach England zu Manchester United oder nach Italien zu Juventus Turin sollen angeblich Optionen für ihn sein. Hier geht's zur ausführlichen News.

Sokratis' Leistungsdaten beim BVB

WettbewerbSpieleToreAssists
Bundesliga12772
Champions League283-
Europa League10--
DFB-Pokal22--
DFL-Supercup4--

BVB gegen Leverkusen: Fakten zum Spiel

Am Samstag empfängt der BVB zum Topspiel Bayer Leverkusen. Derzeit liegt Dortmund mit 51 Punkten auf dem vierten Platz, Leverkusen hat zwar ebenfalls 51 Punkte, aber das bessere Torverhältnis (55:37 zu 57:41). Die wichtigsten Fakten zum Spiel:

  • Dortmund spielt mit 51 Punkten aus 30 Spielen die zweitschwächste Saison in den vergangenen 10 Jahren - nur 2014/15 standen weniger Punkte (39) zu diesem Zeitpunkt zu Buche.
  • Die Borussia verlor 3 der vergangenen 5 BL-Topspiele und gewann nur 1 (bei 1 Remis): mit 2-1 gegen Hoffenheim im Dezember 2017 beim Heimdebüt von Peter Stöger.
  • Der BVB verlor keines der 8 BL-Heimspiele unter Peter Stöger (5 Siege, 3 Remis). Die letzte Heimniederlage war das 1-2 gegen Bremen am 9. Dezember unter Peter Bosz. Die nächste Niederlage wäre die 150. Heimpleite der Borussia im Oberhaus.
  • Leverkusen verlor von den letzten 6 Bundesligapartien nur das Rheinderby am 27. Spieltag mit 0-2 in Köln (4 Siege, 1 Remis). In der Tabelle steht die Werkself nach 30 Spielen auf Platz 3 und hat bereits 4 Punkte Vorsprung auf Rang 5.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung