Konkurrenz für S04: Auch 1899 will Traore

Von Ben Barthmann
Donnerstag, 01.06.2017 | 08:55 Uhr
Bertrand Traore soll nach Schalke nun auch bei Hoffenheim im Gespräch sein
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die TSG 1899 Hoffenheim soll ebenso wie der FC Schalke 04 an Bertrand Traore interessiert sein. Der Offensivspieler von Ajax Amsterdam respektive FC Chelsea könnte in die Bundesliga wechseln.

Wenige Tage bleiben für Traore noch in Amsterdam, ehe es zurück nach London geht. Die Chelsea-Leihgabe spielte ein gutes Jahr für Ajax und hat dementsprechendes Interesse in der Bundesliga geweckt. Nach letzten Berichten über S04 sieht der kicker nun auch Hoffenheim im Rennen.

Die TSG soll zwar an den Transfers von Matthias Ginter und Serge Gnabry arbeiten, offenbar könnte sich Trainer Julian Nagelsmann auch Traore in seinem Team vorstellen. Der Offensivallrounder kann ebenso über die Flügel kommen wie im Zentrum eingesetzt werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bei Chelsea ist er noch bis 2019 gebunden. Ob der 21-Jährige eine Zukunft unter Antonio Conte hat, scheint angesichts der Konkurrenz unwahrscheinlich. In der Saison 15/16 absolvierte er für die Blues lediglich zehn Einsätze. Derer könnte er in der Bundesliga wohl mehr einstreichen.

Bertrand Traore im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung