"Tuchel hat generell gute Arbeit gemacht"

Von SPOX
Montag, 29.05.2017 | 09:19 Uhr
Marc Bartra lobt Thomas Tuchel
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Verteidiger Marc Bartra von Borussia Dortmund hat nach dem Sieg im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (2:1) lobende Worte für Trainer Thomas Tuchel gefunden. Desweiteren sprach er über seinen persönlichen Zustand knapp zwei Monate nach dem Anschlag auf den BVB-Bus.

"Wir haben in allen Wettbewerben oben mitgespielt und den Pokal haben wir gewonnen. Besser hätten wir die Saison jetzt nicht beschließen können", so der Spanier im Interview mit dem kicker. "Über Thomas Tuchel kann ich nur gute Worte verlieren. Er hat mir das Vertrauen gegeben, das ich brauchte. Dank ihm konnte ich auf hohem Niveau spielen, ich denke, er hat generell eine gute Arbeit gemacht."

Für ihn persönlich geht es nach der Rückkehr zurück auf den Platz auch wieder bergauf. "Als der Anschlag passiert ist, habe ich gedacht, dass ich niemals wieder werde spielen können. Ich war ganz am Boden, fühle mich aber heute stärker denn je", so Bartra weiter. "Ich schätze die ganz normalen Dinge jetzt noch mehr als zuvor. Man fängt an, positiver zu leben, denn man merkt: Du weißt nie, wieviel Zeit du noch hast! Zum Glück hat Gott uns an jenem Tag nicht zu sich gerufen."

Der spanische Abwehrspezialist wurde beim Anschlag auf den Mannschaftsbus der Dortmunder Anfang April von allen Beteiligten am schlimmsten erwischt und musste sogar notoperiert werden.

Marc Bartra im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung