Fussball

Für S04: Höwedes verschiebt Operation

Von Ben Barthmann
Benedikt Höwedes vom FC Schalke 04 riskiert seine Gesundheit

Der FC Schalke 04 hat an vielen Fronten zu kämpfen. Kapitän Benedikt Höwedes verzichtet auf eine Operation, um für Trainer Markus Weinzierl weiterhin einsetzbar zu bleiben.

Seit Monaten soll Höwedes laut Bild mit einer Hüftreizung und den entsprechenden Schmerzen kämpfen.

Eine angedachte Operation, zu der von Ärzten offenbar dringend geraten wird, soll der Verteidiger nun aber hinten angestelllt haben.

"Benedikt ist zu uns gekommen und hat das vorgeschlagen. Wir würden das nie von einem Spieler verlangen. Noch geht's bei ihm", bestätigte Christian Heidel den Vorgang.

Höwedes will demnach bis zum Saisonende mit Schmerzen spielen, um schließlich die Sommerpause zur Operation zu nutzen.

Benedikt Höwedes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung