Fussball

Kim verlässt Hoffenheim

SID
Kim wird zurück in seine Heimat Südkorea gehen

Der Wechsel des südkoreanischen Nationalspielers Jin-Su Kim von 1899 Hoffenheim zu Jeonbuk Hyundai Motors in die heimische K-League ist perfekt. Die Verträge wurden am Montag von den Kraichgauern und dem asiatischen Champions-League-Sieger unterzeichnet.

Kim kam im Sommer 2014 nach Hoffenheim. Seitdem absolvierte der 24 Jahre alte Außenverteidiger 34 Punktspiele für die TSG. Zuletzt spielte Kim unter Trainer Julian Nagelsmann keine Rolle mehr.

Alles zu Hoffenheim

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung