Fussball

Poulsen: "Kumpels machten immer Witze"

Von SPOX
Mittwoch, 18.01.2017 | 11:24 Uhr
Poulsen ist mit seiner Hinrunde nicht zufrieden

Yussuf Poulsen erlebt derzeit mit dem RB Leipzig einen Höhenflug. Jetzt erklärte er, warum sich seine Freunde früher über ihn lustig machten, erläutert seine schwache Ausbeute und spricht über den größten Moment der Hinrunde.

Angesprochen auf seine Gedanken zur möglichen Champions-League-Qualifikation, erinnert sich Poulsen im Interview mit der Sport Bild an seinen Start in Leipzig.

Darüber nachzudenken, dass er bald in der Königsklasse spielen könnte, sei "schwierig, wenn man sich erinnert, wie unfertig ich in Leipzig angekommen bin".

Der 22-Jährige sorgte in seinem Freundeskreis oft für Lacher: "Meine Kumpels machten immer Witze, dass ich ohne Technik auf so hohem Niveau spiele." Mittlerweile habe er sich aber verbessert, wenngleich er "noch weit von 100 Prozent entfernt" sei.

Von Unzufriedenheit keine Spur

Dass der Däne als Stürmer erst auf ein Bundesliga-Tor kommt, störe ihn aber wenig, da er im System der Roten Bullen andere Aufgaben habe und nicht so oft vors Tor komme. "Ich erobere Bälle tief in der eigenen Hälfte und bin dann an Position eins im Angriff. Dann schaffe ich es aber oft nicht, mit Timo mitzulaufen", erläutert der Youngster.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sein persönliches Highlight der erfolgreichen Hinrunde hat Poulsen auch schon ausgemacht: Der Last-Minute-Sieg gegen den BVB. "So eine Explosion habe ich noch nie erlebt. Es war der heftigste Moment der Hinrunde." Doch auch er weiß: "Jetzt gilt es, diese Leistungen zu bestätigen."
Alles zu RB Leipzig

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung