Fussball

Werder muss lange auf Grillitsch verzichten

Von SPOX Österreich
Florian Grillitsch hat sich im Trainingslager die Schulter ausgekugelt

Werder Bremen muss mehrere Wochen auf Florian Grillitsch verzichten. Der Österreicher zog sich im Trainingslager eine Schulterverletzung zu.

Erst Anfang der Woche wurde der Wechsel von Florian Grillitsch im Sommer zu Hoffenheim verkündet. Nun sorgt der 21-jährige Österreich neuerlich für Schlagzeilen - diesmal sind es allerdings keine guten. Denn wie Werder Bremen am Mittwoch bekanntgab, wird der Mittelfeldspieler lange ausfallen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights beii DAZN. Hol dir deinen Gratismonat!

"Er hat sich die Schulter ausgekugelt und wird mehrere Wochen ausfallen", erklärte Sportchef Frank Baumann. Wie lange Grillitsch genau ausfallen wird, weiß man nicht, denn das Gelenk brauche nun Zeit, um sich wieder zu stabiliseren.

Dabei schien die im Trainingslager erlittene Verletzung zunächst nicht weiter schlimm zu sein, hieß es doch, dass sich der Österreicher die Schulter lediglich leicht verdreht habe. Eine genaue Untersuchung zeigte aber nun, dass die Bremer im Abstiegskampf länger auf den Mittelfeldspieler verzichten müssen.

Der Steckbrief von Florian Grillitsch

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung