Philipp Lahm macht sich Gedanken über sein Karriereende

Lahm: Muss fragen: 'Kann ich noch mithalten?'

Von SPOX
Freitag, 11.11.2016 | 14:38 Uhr
Philipp Lahm macht sich Gedanken über sein Karriereende
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Live
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Philipp Lahm macht sich weiterhin Gedanken über sein Karriereende bei Bayern München. Der 33-Jährige hinterfragt sein eigenes Leistungsniveau permanent und distanziert sich von langfristigen Planungen für seine aktive Laufbahn.

"Man muss sich immer wieder die Frage stellen: 'Kann ich auf dem Niveau noch mithalten?' Und da spricht man nicht von Jahren oder Monaten, sondern von Wochen", so der Münchner gegenüber Sky Sport News HD. Bei den Bayern besitzt Lahm derzeit einen Vertrag bis 2018. "Aktuell macht es aber noch Spaß", lässt der Kapitän verlauten.

Nach der Länderspielpause steht für den Rekordmeister das mit Spannung erwartete Spiel bei Borussia Dortmund bevor, was auch Lahm als große Herausforderung einstuft: "Wir wissen, es ist ein superschwieriger Gegner, eine superschwierige Aufgabe, vor allem auswärts in Dortmund."

"Das hat Thomas auch schon zu hören bekommen"

Da Leipzig ebenso wie Bayern derzeit 24 Zähler auf dem Konto hat, könnte ein Punktverlust in Dortmund den Münchnern die Tabellenführung kosten. "Sie haben das Momentum und es bisher gut genutzt", beschreibt Lahm den Konkurrenten aus Sachsen und verteilt Lob: "Sie stehen absolut zu Recht so weit oben. Sie haben den Kader, die Qualität und sie haben die Struktur im Verein."

Erlebe die Bundesliga Highlights auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei der Verteidigung der Tabellenspitze soll auch Thomas Müller mithelfen, der aktuell indes das Tor nicht trifft. Lahm will der aktuellen Flaute des Stürmers nicht allzu große Bedeutung beimessen und scherzt: "Ich habe nach zehn Spieltagen ein Tor mehr als Thomas Müller. Das hat er auch schon zu hören bekommen". Dennoch lobt er seinen langjährigen Teamkollegen als "Identifikationsfigur" und ist sich sicher: "Bei seiner Qualität, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er wieder trifft."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung