Thiago fühlt sich beim FC Bayern unter Carlo Ancelotti sehr wohl

"Ancelotti? Nie so eine Beziehung gesehen"

Von Ben Barthmann
Freitag, 11.11.2016 | 08:57 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Unter Carlo Ancelotti ist Thiago derzeit in guter Form. Beim FC Bayern München ist der Spanier glücklich und bereut das Verlassen des FC Barcelonas nicht.

Thiago kämpfte beim FC Bayern München mit vielen Verletzungen. Dennoch bereut er seine Entscheidung nicht, den FC Barcelona für den deutschen Rekordmeister verlassen zu haben. Bei Cadena COPE erklärte er: "Der Fußball endet nicht in Barcelona."

Mit Carlo Ancelotti steht seit Saisonbeginn ein neuer Trainer an der Säbener Straße. Für Thiago eine schöne Erfahrung: "Ich habe noch nie eine so gute Beziehung zwischen Trainer und Spielern gesehen wie mit Carlo. Ich habe eine gute Sicht der Dinge dieses Jahr bei Bayern."

Dennoch haben die zahlreichen Verletzungen ihre Spuren hinterlassen am 25-Jährigen: "In den letzten Jahren habe ich Titel gewonnen, die sich nicht wie meine angefühlt haben."

Thiago im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung