Medien: Reus meldet sich für Bayern-Spiel fit

Von SPOX
Donnerstag, 10.11.2016 | 13:04 Uhr
Marco Reus kann wohl gegen die Bayern auflaufen
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Marco Reus ist seit dem 21. Oktober zurück im Mannschaftstraining von Borussia Dortmund. Der 27-Jährige brennt auf sein Comeback und soll sich bei Trainer Thomas Tuchel für das Top-Spiel gegen den FC Bayern München (19. November) fit gemeldet haben. Das berichtet die Bild-Zeitung.

Reus stand zuletzt im verlorenen DFB-Pokal-Finale gegen die Bayern auf dem Platz, wegen einer Schambeinentzündung und einer Adduktorenverletzung verpasste er anschließend die Europameisterschaft in Frankreich und alle bisherigen zehn Bundesliga-Spiele.

Ob Tuchel den Nationalspieler tatsächlich gegen den Rekordmeister zum Einsatz bringt, ist unklar, er will bei seinem Star keine weitere Verletzung riskieren. Trotz allem lobte der 43-Jährige kürzlich den Gesundheitszustand seines Schützlings: "Es ist ein Genuss, ihn im Training zu sehen. Er ist in einer Top-Verfassung und auf bemerkenswertem spielerischen Niveau."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung