Mittwoch, 23.11.2016

Hertha BSC plant sein neues Stadion in Brandenburg

Neues Stadion: Hertha zieht nach Brandenburg

Das Olympiastadion hat ausgedient, die Hertha ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause. Dieses wird allerdings nicht in Berlin entstehen, es geht vielmehr nach Brandenburg. Drei Standorte werden geprüft.

Das Olympiastadion in Berlin hat als Heimspielstätte der Hertha bald ausgedient
© getty
Das Olympiastadion in Berlin hat als Heimspielstätte der Hertha bald ausgedient
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Eine reine Fußball-Arena plant Hertha BSC schon seit einiger Zeit. Nun konnte der Klub erneut Fortschritte vermelden, stehen doch laut Bild drei Standorte in der engeren Wahl. Fortan könnten Heimspiele in Brandenburg ausgetragen werden, ist in Berlin doch kein Platz gefunden worden.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Dreilinden, zwischen Stahnsford und Ludwigsfelde oder zwischen Velten und Oranienburg sollen die Möglichkeiten sein, ein neues Stadion zu errichten. "Im Januar oder Februar werden wir die Ergebnisse öffentlichen machen", erklärte Präsident Werner Gegenbauer.

Schon im März hatte er angekündigt, über die Grenzen Berlin hinwegzudenken. Nicht nur, dass sich die Wahl schwer gestaltet, Berlin würde die Hertha weiterhin gerne im Olympiastadion sehen. Die politische Unterstützung, so der Bericht, gäbe es vor allem in Brandenburg.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Pläne für das Stadion sind bereits vorhanden. Neben einer guten Lokalisierung geht es auch noch um die Finanzierung des Baus. Offenbar denkt der Haupstadtklub dabei an Investoren aus Asien, zuletzt sollen Geschäftsführer Michael Preetz und Ingo Schiller in China Gespräche geführt haben.

Alles zu Hertha BSC

Ben Barthmann
Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Kraft ist im Hertha-Tor nur zweite Wahl

Hertha und Kraft vor Verlängerung

Marvin Plattenhardt könnte den Rest der Spielzeit von der Tribüne verfolgen

Hertha BSC vorerst ohne verletzten Plattenhardt

Vedad Ibisvevic hat gegen den Vfl Wolfsburg getroffen

Hertha bringt Wolfsburg in akute Abstiegsnot


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.