Montag, 14.11.2016

Carlo Ancelotti schließt ein Engagement bei Olympique Marseille aus

Ancelotti: Werde nie Olympique trainieren

Carlo Ancelotti trainierte Top-Klubs in ganz Europa. Mit PSG wurde der Italiener dabei einmal französischer Meister. Im Interview mit Canal+ äußerte er sich nun zu seinem Ex-Klub und verriet, warum es nicht in Frage kommt, eines Tages für den Erzrivalen an der Seitenlinie zu stehen.

Gefragt nach der Entlassung seines Nachfolgers Laurent Blanc im vergangenen Sommer meinte er: "Blanc? Das ist eine andere Welt. Wenn der Verein der Meinung ist, dass der Trainer ausgetauscht werden muss, darf das kein Problem für den Trainer sein." Und weiter: "Der Trainer muss das akzeptieren."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Frage, ob es denkbar wäre, dass Ancelotti irgendwann für Olympique Marseille arbeiten könnte, stellt sich für ihn offenbar nicht: "Nein, nein. Das kann ich nicht machen. Ich habe Paris Saint-Germain in Frankreich trainiert und in Italien den AC Milan. Ich habe großen Respekt für Inter, für Marseille, aber ich kann sie nicht trainieren. Auch Atletico nicht, weil ich Real Madrid gecoacht habe."

Carlo Ancelotti im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dieter Hecking und Ralph Hasenhüttl

"Besseres Team": Hecking contra RB-Coach

Carlo Ancelotti bekam jetzt prominente Unterstützer

"Respektlos": Hecking und Hasenhüttl stärken Ancelotti den Rücken

Carlo Ancelotti muss sich vor dem DFB-Kontrollausschuss verantworten

DFB-Kontrollausschuss untersucht Ancelotti-Vorfall


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.