Mittwoch, 05.10.2016

Ralph Hasenhüttl bremst die Euphorie nach starkem Saisonstart

Hasenhüttl mahnt zur Bescheidenheit

Trotz des aktuellen Höhenflugs von RB Leipzig in der Fußball-Bundesliga mahnt Ralph Hasenhüttl zur Bescheidenheit. "Wir bleiben demütig und bescheiden, wir müssen noch viel lernen", sagte der Trainer des Aufsteigers am Mittwoch bei einem Besuch des Projektes "Turbo für Talente".

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach den ersten sechs Saisonspielen ohne Niederlage sei das Selbstbewusstsein beim Neuling aber gestiegen. "Wir haben gesehen, dass wir, wenn wir es gut machen, gegen jede Mannschaft eine Chance haben.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mehr wollen wir nicht." Hasenhüttl selbst ist mit der Entwicklung des Teams, das er erst im Sommer übernommen hatte, zufrieden: "Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie hungrig ist und keine Angst vor den großen Namen hat. Wichtig ist, dass wir uns weiterentwickeln. Ich denke schon, dass wir in der Lage sind, für viele Überraschungen zu sorgen."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Ralph Hasenhüttl im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Hasenhüttl fürchtet, dass die starke Debütsaison sehr hohe Ansprüche geweckt hat

RB-Coach Hasenhüttl spürt mehr Druck vor zweitem Jahr

Marcel Sabitzer fällt vier bis fünf Wochen aus

Leipzigs Sabitzer fällt vier bis fünf Wochen aus

Davie Selkes Berater sieht sich wohl auch in England nach Interessenten um

Selke: Werder-Transfer auf der Kippe


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.