Pal Dardai reagiert auf Thomas Tuchel-Aussage

Dardai kritisiert Tuchel: "Aussage grenzwertig"

SID
Mittwoch, 12.10.2016 | 14:26 Uhr
Pal Dardai hält von Thomas Tuchels Aussage nicht viel
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Die Klagen von BVB-Trainer Thomas Tuchel über die angeblich harte Gangart vieler Gegner stößt beim kommenden Kontrahenten Hertha BSC auf Unverständnis.

"Die Aussage ist grenzwertig. Jetzt hat der Schiedsrichter den Druck. Wenn jetzt einer beim ersten Zweikampf Gelb bekommt, kann ich mich beschweren: Das ist wegen der Aussage von Herrn Tuchel", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai vor dem Spitzenspiel in Dortmund am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER).

Tuchel hatte sich nach der 0:2-Niederlage bei Bayer Leverkusen über das seiner Meinung nach überharte Einsteigen des Gegners beschwert und dafür Kritik aus der Liga, aber auch Rückendeckung von BVB-Boss Hans-Joachim Watzke bekommen. Berlins Manager Michael Preetz glaubt dagegen: "Möglicherweise ging es auch ein wenig darum abzulenken, warum das Spiel verloren ging. Wenn der Gegner an einem Tag besser ist, dann muss man das akzeptieren."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Auch auf dem Rasen will sich der Tabellenzweite Hertha vor dem Dritten aus Dortmund nicht verstecken. "Wir wollen auch nach dem Spiel vor Dortmund stehen, und das bedeutet: Ein Punkt ist das Minimum", sagte Dardai selbstbewusst. Auch Preetz ist optimistisch: "Auf dem Papier ist es am siebten Spieltag ein Spitzenspiel. Dass wir Dortmund nicht auf Augenhöhe begegnen, das weiß jeder. Aber es weiß auch jeder, dass wir gegen Dortmund das ein oder andere Mal überraschen konnten. Das werden wir auch am Freitagabend versuchen."

Dabei helfen soll auch Mittelfeldspieler Genki Haraguchi, der für Japan beim 1:1 in der WM-Qualifikation gegen Australien ein Tor geschossen hatte. Gegen die kräftezehrenden Reisestrapazen des Japaners hat Hertha-Trainer Dardai ein nicht ganz ernst gemeintes Gegenmittel: "Ich muss ihn mit Gulasch vollstopfen."

Alle Infos zu Hertha BSC

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung