Japan verspielt ein 1:0 gegen Australien

Japan mit Haraguchi in Australien nur Remis

SID
Dienstag, 11.10.2016 | 16:18 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Mit vier Bundesliga-Legionären in der Startelf hat die japanische Nationalmannschaft auf dem Weg zur Weltmeisterschaft 2018 einen wichtigen Sieg aus der Hand gegeben. In Melbourne trennte sich das Team von Trainer Vahid Halilhodzic von Australien 1:1 (1:0).

Genki Haraguchi (5.) von Bundesligist Hertha BSC hatte Japan in Führung gebracht, Mile Jedinak (52.) glich für den Asienmeister aus. Japan schob sich mit nun sieben Punkten aus vier Spielen auf den zweiten Platz, Australien führt die Gruppe (acht Punkte) weiter an. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich direkt für die WM 2018 in Russland.

Erlebe die WM-Qualifikation Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Neben Haraguchi standen bei den Japanern auch Makoto Hasebe (Eintracht Frankfurt), Shinji Kagawa (Borussia Dortmund) und Gotoku Sakai (Hamburger SV) in der Startformation, Takuma Asano (VfB Stuttgart) wurde in der Schlussphase eingewechselt. Bei den Socceroos kamen Robbie Kruse (Bayer Leverkusen) und Mathew Leckie (FC Ingolstadt) in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

Genki Haraguchi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung