Fussball

HSV: Verletzungsmisere in der Defensive

Von SPOX
Markus Gisdol muss gegen den 1. FC Köln seine Defensive umbauen

Die Sorgen bei Markus Gisdol werden von Spiel zu Spiel größer. Trotz des Sieges des Hamburger SV im Pokal hat der Trainer vor dem Spiel gegen den 1. FC Köln einige Probleme zu beseitigen. Vor allem die Defensive ist betroffen.

Der Hamburger SV trifft am Wochenende auf den 1. FC Köln. Nicht nur, dass der HSV kriselt und der Effzeh in bester Form ist, Markus Gisdol gehen nach dem DFB-Pokal-Spiel unter der Woche auch die Verteidiger aus.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Cleber und Dennis Diekmeier müssen ihre jeweiligen Sperren absitzen, Emir Spahic und Johan Djourou haben muskuläre Probleme. Zuletzt half Albin Ekdal, eigentlich Mittelfeldspieler, als Innenverteidiger aus, hat nun aber Adduktorenprobleme.

Sollte er nicht fit werden, könnte Oliver Oschkenat zum Einsatz kommen. Der 22-Jährige wurde von Gisdol ins Training der Profis eingeladen, Alternativen sind Gideon Jung und Matthias Ostrzolek.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung