Gladbach: Hahn und Hermann trotz Krise zuversichtlich

Hahn: "Haben die scheiß Tore nicht gemacht"

Von SPOX
Montag, 24.10.2016 | 08:20 Uhr
Andre Hahn zeigt sich, trotz Tabellenplatz 10, zuversichtlich
Advertisement
Bundesliga
SoJetzt
Alle Highlights des Spieltags inkl. aller Sonntagsspiele
Ligue 1
Live
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Nach nur einem Punkt aus den letzten drei Ligaspielen und dem Abrutschen auf Tabellenplatz 10 macht man sich bei Borussia Mönchengladbach offenbar keine Sorgen um die aktuelle Situation. Das vermittelten am Wochenende jedenfalls Patrick Hermann und Andre Hahn.

"Dass wir in der Tabelle ein bisschen feststecken, macht uns gar keine Sorgen. Wenn man an diesem Spieltag gesehen hat, wer alles gewonnen hat, wird deutlich, dass in der Liga einiges möglich ist", sagte Herrmann nach der 0:2-Niederlage beim FC Bayern gelassen.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In die gleiche Kerbe schlug Andre Hahn, der auf SPOX-Nachfrage betonte, dass die Einstellung im Team stimme: "Es gibt auf gar keinen Fall ein Motivationsproblem. Wir haben in der Liga schon sehr gut gespielt. Jedoch hatten wir auch schon enormes Pech. Gegen Hamburg haben wir zum Beispiel die scheiß Tore nicht gemacht."

Selbstkritisch zeigte sich Hahn jedoch bezüglich des Spiels beim FCB: "Bayern hat es in der ersten Hälfte gut gemacht, wir dagegen haben es richtig schlecht gemacht. So dürfen wir hier nicht auftreten."

Auf jeden Fall sei in München mehr drin gewesen: "Das mutige Spiel kam zu spät. Wir haben Bayern vorher einfach spielen lassen. Das geht so nicht", so Hahn, der selbst die große Chance zum Anschlusstreffer hatte, jedoch am Pfosten scheiterte: "Wenn wir den Anschlusstreffer machen, wird es für Bayern schwer, den Schalter noch mal umzulegen. Das hätte uns auf jeden Fall gut getan."

Jetzt gelte es, das Spiel schnellstmöglich abzuhaken und den Fokus auf das Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart zu legen: "Bayern ist mit die weltbeste Mannschaft, deshalb sollte man die heutige Leistung nicht zu hoch hängen. Wir freuen uns auf Dienstag und wollen einiges wiedergutmachen."

Alle Infos zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung