Werder Bremen verändert Kader

Nouri schickt Trio in die zweite Mannschaft

Von SPOX
Dienstag, 18.10.2016 | 17:34 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Sao Paulo -
Fluminense
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Alexander Nouri gab bekannt, dass Sambou Yatabare, Fallou Diagne und Maximilian Eggestein zumindest bis zur Länderspielpause im November keine Rolle beim Bundesligisten Werder Bremen spielen werden. Ab sofort werden die Profis mit der zweiten Mannschaft trainieren.

Seit Amtsantritt des neuen Trainers schaffte es keiner der Aussortierten in den Kader der Hanseaten. Nouri führte dies auf "sportliche Gründe" zurück.

Endgültig soll seine Entscheidung jedoch nicht sein: "Die Tür ist selbstverständlich nicht zu. Jeder kann sich über Leistung und eine positive Reaktion wieder in den Fokus rücken."

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Für Eggestein ist die 3. Liga indes kein Neuland. Der 19-Jährige absolvierte bereits fünf Ligaspiele für Werder II. Mittelfeldspieler Yatabare wechselte erst im Januar von Olympiakos Piräus zu den Norddeutschen. Verteidiger Diagne wurde im Sommer von Stade Rennes geholt.

Alle Infos zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung