Fussball

Bundesligisten geben sich keine Blöße

Von SPOX
Kaan Ayhan durfte in der ersten Halbzeit gegen Kiel ran

Borussia Dortmund demontierte Manchester United mit einer überzeugenden Leistung 4:1. Auch die Lokalrivalen vom FC Schalke gaben sich keine Blöße, Königsblau gewann gegen Holstein Kiel mit 2:1. Florian Niederlechner schoss den SC Freiburg fast im Alleingang zum Sieg, Kevin Volland tat Ähnliches für Bayer Leverkusen.

Manchester United - Borussia Dortmund 1:4 (0:2)

Hier geht's zur Analyse

FC Zimmern - SC Freiburg 0:9 (0:5)

Tore: 0:1 Niederlechner (12.), 0:2 Niederlechner (28.), 0:3 Dähli (34.), 0:4 Niederlechner (41.), 0:5 Niederlechner (43.), 0:6 Philipp (52.), 0:7 Gulde (53.), 0:8 Grifo (63.), 0:9 Guede (78.)

Florian Niederlechner gewann den Test gegen den SV Zimmer nahezu im Alleingang. Der größere Gegner war das Unwetter. Zunächst begann die Partie mit etwa einer Viertelstunde Verspätung, dann musste sie zwischenzeitlich wegen eines heftigen Gewitters unterbrochen werden.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Davon ließ sich Florian Niederlechner aber nicht beirren und schoss in der ersten Hälfte einen Viererpack. Wegen der Unterbrechung folgte die zweite Halbzeit direkt auf die erste. Freiburg machte genauso so souverän wie im ersten Durchgang weiter und gewann letztlich mit 9:0.

Holstein Kiel - FC Schalke 04 1:2 (1:2)

Tore: 0:1 Meyer (10.), 1:1 Salem (18., FE), 1:2 Huntelaar (34.)

Aufstellung Schalke 04 1. Halbzeit: Fährmann - Caicara, Naldo, Nastasic Kolasinac - Ayhan, Goretzka, Schöpf, Meyer (88. Bitter), Choupo-Moting- Huntelaar

Aufstellung Schalke 04 2. Halbzeit: Fährmann - Riether, Naldo, Kehrer, Aogo - Geis, Meyer, Goretzka, Sam (66. Tekpetey) - Embolo, Di Santo

Sidney Sam klebt das Pech nur so am Fuß. Seit seinem Wechsel von Bayer Leverkusen kommt der frühere Nationalspieler nicht mehr in Tritt. Immer wieder fiel Sam in den vergangenen Spielzeiten verletzt aus und wenn er fit war, konnte er nicht überzeugen.

Nun musste Sam nach nur 20 Minuten Einsatzzeit angeschlagen raus. Das Spiel gewann Schalke 04 glanzlos. Die Königsblauen gingen früh durch May Meyer in Führung, ebenso traf Klaas-Jan Huntelaar. Den zwischenzeitlichen Ausgleich für Kiel besorgte Milad Salem per Foulelfmeter.

Im Regen zur zweiten Halbzeit tauschte Coach Markus Weinzierl kräftig durch, entsprechend gestaltete sich auch das Zusammenspiel. Kiel präsentierte sich durchaus ansprechend, konnte aber seine wenigen Chancen nicht verwerten.

TuS Koblenz - Bayer Leverkusen 0:4 (0:3)

Tore: 0:1 Antonaci (Eigentor, 15.), 0:2 Volland (24.), 0:3 Volland (34.), 0:4 Brandt (88.)

Aufstellung Leverkusen: Özcan (46. Lomb) - Hilbert (76. Abu Hanna), Ramalho (65. Schreck), Toprak (76. Cacutalua), Kruse (46. Brandt) - Bender (46. Baumgartlinger), Kampl (65. Havertz) - Bellarabi (46. Calhanoglu), Öztunali (65. Akkaynak) - Chicharito, Volland (46. Pohjanpalo)

Bayer Leverkusen und Kevin Volland - das scheint zu passen. Der Neuzugang von der TSG Hoffenheim schoss seinen neuen Verein fast im Alleingang zum zweiten Testspielsieg in Serie. Nach dem 4:0 gegen den Delbrücker SC besiegt die Werkself auch die TuS Koblenz mit dem selben Ergebnis.

Spieler des Spiels war dabei Kevin Volland. Das Eigentor zum 1:0 leitete er per Doppelpass mit Karim Bellarabi ein, dann netzte Volland doppelt. Zur Pause nahm ihn Trainer Roger Schmidt vom Platz.

Durch die vielen Wechsel zur Halbzeit verflachte die Partie nach der Pause etwas, Treffer fielen lange keine mehr, ehe Julian Brandt in der Schlussphase den Endstand zum 4:0 besorgte.

Der Spielplan der Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung