Fussball

Drohnen-Flug und Keeper im Feld

Von SPOX
Ob Jürgen Klopp in diesem Moment die Drohne betrachtete?

Der FC Liverpool gewann bei Huddersfield Town mit 2:0, das Spiel geriet jedoch aufgrund zweier seltsamer Ereignisse in den Hintergrund. Chelsea hatte gegen den Wolfsberger AC derweil keine Mühe, entschied die Partie aber erst spät.

Wolfsberger AC - Chelsea FC 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Traore (41.), 0:2 Loftus-Cheeck (84.), 0:3 Chabolah (90.+1)

Aufstellung Chelsea: Begovic - Ivanovic (46. Baba), Terry (90. Miazga), Djilobodji (56. Hector), Aina - Willian (83. Atsu), Matic (85. Mikel), Oscar (74. Chalobah), Moses (90. Kenedy), Traore (56. Luftus-Cheek) - Diego Costa (56. Batshuayi)

Chelseas Neuverpflichtungen durften sich in der 2. Halbzeit zeigen: Michael Hector, Michy Batshuayi, Nathaniel Chalobah sowie Christian Atsu wurden eingewechselt und durften sich ihrem neuen Coach präsentieren.

So dauerte es letztlich bis zur Schlussphase, ehe die Blues den Deckel auf die Partie machen konnten. Ruben Loftus-Cheeck (84.) und Nathaniel Chalobah in der Nachspielzeit sorgten für die Entscheidung, nachdem Betrand Traore in der 41. Minute die Führung für die Blues erzielt hatte.

Huddersfield Town - Liverpool 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Grujic (32.), 0:2 Moreno (90./FE)

Besondere Vorkomnisse: Verschossener Elfmeter durch Coutinho (34.)

Aufstellung Liverpool: Karius - Randall (46. Alexander-Arnold), Lucas (65. George), Lovren, Moreno - Stewart, Grujic (46. Woodburn), Mane (46. Markovic), Ejaria (46. Ings) - Coutinho (46. Kent), Firmino (46. Woodburn)

Kurioses Spiel: Jürgen Klopp war mit Liverpool war zu Gast bei seinem Trauzeugen David Wagner und Huddersfield Town. Doch das Spiel geriet in den Hintergrund, aufgrund zweier seltsamer Ereignisse.

Testspiele sind oft wenig spektakulär, doch dieses zwischen Liverpool und Huddersfield bot den Fans viel. Der Schiedsrichter unterbrach die Partie kurzzeitig, da eine Drohne über das Spielfeld schwebte.

Der noch viel größere Aufreger war allerdings, als sich Lucas verletzte und Torhüter Shamal George eingewechselt wurde (65.), da Klopp aber schon alle Feldspieler eingewechselt hatte, musste der Keeper ohne Rückennummer aufs Feld und die letzten 25 Minuten mitspielen.

Marko Grujic traf in der ersten Halbzeit für die Reds, Philippe Coutinho verschoss kurz darauf einen Elfmeter. Alberto Moreno machte es mit dem Schlusspfiff besser und sorgte für die Entscheidung vom Punkt.

FC Bayern München - Manchester City 1:0 (0:0)

Hier geht's zur Analyse

Die Premier League in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung