Fussball

Knoche: VfL sagt Bremen ab

Von SPOX
Robin Knoche war beim VfL hinter Naldo und Dante meist nur dritte Wahl in der Innenverteidigung
© getty

Papy Djilobodji ist wieder zurück bei Chelsea, Jannik Vestergaard wurde zu Borussia Mönchengladbach verkauft - Werder Bremen benötigt dringend einen neuen Innenverteidiger und schaut sich vor allem in der Bundesliga um. Bisher hagelte es aber Absagen für Frank Baumann, nun vom VfL Wolfsburg.

Zwar verfügt Werder nach dem Wechsel von Vestergaard und dem bevorstehenden Transfer von Anthony Ujah durchaus über finanzielle Mittel, dennoch gestaltet sich die Suche schwierig.

Ein Transfer von Kevin Wimmer ist nicht realisierbar, auch bei David Abraham stoßen die Werderaner auf Granit. "Wir haben bei Frankfurt vorgefühlt. David Abraham würde sicherlich passen. Aber das Thema ist erst mal erledigt", wird Baumann von der Bild zitiert.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Laut der Quelle hat Frank Baumann auch beim VfL Wolfsburg wegen Robin Knoche angefragt, sich allerdings die nächste Absage geholt.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung