Fussball

Götze kehrt zum BVB zurück

Von SPOX
Götze verlässt den FCB nach drei Jahren

Mario Götze kehrt zu Borussia Dortmund zurück. Nach seinem dreijährigen Zwischenstopp beim FC Bayern München ist der WM-Held wieder zurück. Das bestätigte der BVB am Donnerstag

Mario Götze ist zurück in Dortmund. Wie der BVB am Donnerstag bestätigte, wechselt der Nationalspieler vom FC Bayern München zurück zur Borussia. Er unterschreibt bis 2020.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Die Ablöse beläuft sich laut kicker auf rund 26 Millionen Euro. Götze spielte von 2001 bis 2013 für die Dortmunder Jugend und die erste Mannschaft. Unter Jürgen Klopp gewann er zahlreiche Titel, nun wird er mit Thomas Tuchel zusammenarbeiten.

"Habe immer gehofft, dass er zurückkehrt"

"Die Gespräche sind sehr fair und seriös abgelaufen, dafür möchten wir uns bei Borussia Dortmund und Mario sowie seinem Vater und Berater bedanken", sagt Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende des FC Bayern. "Ich denke, der Transfer ist für alle Parteien eine gute Lösung. Der FC Bayern bedankt sich bei Mario für die drei Jahre im Trikot des FC Bayern und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute!"

"Ich freue mich persönlich sehr, dass Mario sich für Borussia Dortmund entschieden hat. Ich habe seit seinem Weggang im Jahr 2013 immer gehofft, dass er eines Tages zu uns zurückkehren wird", sagt Borussia Dortmunds Vorsitzender der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke.

Michael Zorc fügt hinzu: "Er hatte mehrere Wechsel-Optionen und hat sich bewusst für den sicher nicht leichten Weg entschieden, zu seinem Heimatklub zurückzukehren."

"Mein Dank geht an dieser Stelle ausdrücklich auch an Bayern Münchens Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge", sagt Hans-Joachim Watzke: "Wir haben mit den Bayern in dieser Transferperiode drei Wechsel ausgehandelt. All unsere Gespräche waren von großer Seriosität und gegenseitigem Vertrauen geprägt."

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung