Fussball

"Versuchen mit FCB zu konkurrieren"

Von SPOX
In der abgelaufenen Saison duellierte sich der Verteidiger mit Mario Götze

Andreas Christensen geht in sein zweites Jahr bei Borussia Mönchengladbach als Leihspieler vom FC Chelsea. Goal traf ihn zum Interview und sprach mit ihm über die Vorbereitung, die anstehende Saison, seine Ziele mit den Fohlen und den Fußball in Deutschland.

Andreas Christensen über ...

... die Vorbereitung auf die Saison: "Ja, es war anstrengend, aber wir müssen in Form kommen, deswegen ist es ok, ich finde es gut. Der Trainer lässt uns hart arbeiten, aber es ist gut, wir mögen ihn und das Training macht noch immer Spaß."

... die anstehende Bundesliga-Spielzeit: "Ich freue mich auf meine zweite Saison hier. Ich hatte eine gute erste Spielzeit und bin sehr glücklich damit. Jetzt muss ich mich in einigen Dingen verbessern und alles dafür geben, dass es noch besser läuft."

... die Ziele mit Borussia Mönchengladbach: "Wir müssen die gleichen Ziele anpeilen wie in der letzten Saison. Natürlich wollen wir besser starten als im letzten Jahr, aber ich denke, dass unser Ziel sein muss, wieder in der Nähe der Spitze zu landen und uns für Europa zu qualifizieren."

... Trainer Andre Schubert: "Bevor der neue Trainer kam, habe ich nicht viel gespielt, ich glaube nur in zwei von sechs Spielen. Als er kam, hat er auf mich gezählt und mir eine Chance gegeben. Ich denke, das ist seine größte Stärke, er ist so positiv und will gewinnen. Er ist auch ein guter Taktiker, aber immer positiv eingestellt. Für mich persönlich war das sehr wichtig."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

... die Dominanz der Bayern: "Das könnte so weitergehen. Sie hatten eine tolle Saison, aber wir haben unseren Job erledigt, als wir sie zuhause mit 3:1 geschlagen haben. Auswärts haben sie gewonnen. Wir werden also wieder versuchen, sie zu stoppen, aber sie waren in der letzten Spielzeit stark und werden wahrscheinlich auch eine tolle kommende Saison spielen. Sie haben ein großartiges Team und sind schwer aufzuhalten. Wir werden versuchen, unseren Teil beizutragen und mit ihnen um den Titel zu konkurrieren."

... den Fußball in Deutschland: "In Deutschland geht es auf dem Platz vor und zurück. In der Premier League ist es etwas defensiver und es ist schwerer durch die Abwehr zu kommen. In Deutschland ist es etwas offensiver."

... seine besten Momente der vergangenen Saison: "Ich denke, dass ich mein erstes Spiel in der Champions League gegen Juventus in Turin am meisten genossen habe. Der Sieg gegen Bayern München war toll, das sind die Momente, über die ich am glücklichsten bin. Ich habe sechs Länderspiele für Dänemark gemacht, vier davon über 90 Minuten, und will versuchen mich in der Nationalmannschaft festzuspielen. Gladbach hat mir geholfen mich auf dieses Niveau zu steigern, weil ich so viel Spielzeit bekommen habe. Ich muss nun versuchen mich in beiden Mannschaften zu etablieren."

Andreas Christensen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung