Fussball

Münchner treiben Marketing voran

SID
Rummenigge und Co. möchten die Marke "FC Bayern" in Asien bekannter machen

Rekordmeister Bayern München wird auch im Jahr 2017 seine Marketing-Aktivitäten im Ausland weiter vorantreiben. Nach der China-Reise 2015 und der bevorstehenden Tour durch die USA planen die Bayern im kommenden Jahr, einen Teil ihrer Saisonvorbereitung in Asien zu absolvieren.

"Ich gehe davon aus, dass wir wieder nach Asien reisen werden, nach China und vielleicht auch noch in ein anderes asiatisches Land", sagte Jörg Wacker, Vorstand für Strategie und Internationalisierung, in der Süddeutschen Zeitung.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Zudem wird der 26-malige Deutsche Meister im September ein eigenes Büro mit sechs Mitarbeitern in Shanghai eröffnen. Seit 2014 unterhält der FC Bayern bereits eine Niederlassung in New York.

Der FC Bayern im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung