Sahin bekennt sich zum BVB

Von SPOX
Mittwoch, 22.06.2016 | 13:35 Uhr
Nuri Sahin kam in der vergangenen Saison auf neun Bundesligaeinsätze
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nuri Sahin hat die Wechselgerüchte um seine Person dementiert und sich zu Borussia Dortmund bekannt. Der Mittelfeldspieler wird auch in der nächsten Saison in Dortmund auflaufen. Dort freut er sich dann besonders auf Neuzugang und Nationalmannschaftskollege Emre Mor.

"Ich bin sehr glücklich in Dortmund", sagte Sahin zu Sport360 nach dem 2:0-Sieg der Türkei gegen Tschechien. Dem 27-Jährigen wurden zuletzt Wechselgedanken nachgesagt, die er aber nicht bestätigt: "Gestern war es Galatasaray, morgen ist es Florenz - das ist ganz normal im Fußball. Aber ich bin sehr zufrieden in Dortmund."

Der Nationalspieler, der mit der Türkei noch auf einen Platz im Achtelfinale hofft, ist froh, "wieder gesund zu sein. Ich werde jetzt die EM zu Ende spielen und mich dann voll und ganz auf Dortmund konzentrieren. Ich bin fit und hoffe auf eine gute Saisonvorbereitung."

Dort stößt mit dem 19-jährigen Mor dann ein neuer Teamkollege dazu, den er zurzeit in Frankreich bei der Nationalmannschaft kennenlernt. "Er hat Qualitäten, die uns noch gefehlt haben", freut sich Sahin über die Verstärkung, "in der Offensive oder in Eins-gegen-Eins-Situationen. Er ist mit dem Ball unheimlich schnell. Er ist ein sehr guter Spieler."

Nuri Sahin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung