Mittwoch, 11.05.2016

Stuttgart vor Endspiel in Wolfsburg

Hildebrand hofft auf Stuttgart-Wunder

Der ehemalige Torhüter Timo Hildebrand hofft im Abstiegskampf der Bundesliga auf die Rettung seines Ex-Klubs VfB Stuttgart und klammert sich dabei an das Prinzip Hoffnung.

Timo Hildebrand hat den VfB Stuttgart noch nicht aufgegeben
© getty
Timo Hildebrand hat den VfB Stuttgart noch nicht aufgegeben
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es sind schon viele Wunder im Fußball passiert. Stuttgart muss sich auf seine eigene Leistung fokussieren. Aber warum sollte Frankfurt nicht in Bremen gewinnen? Es ist alles möglich", sagte Hildebrand im Interview mit Sky Sport News HD.

Der 37-Jährige, der mit Stuttgart 2007 die deutsche Meisterschaft gewann, leidet mit den Schwaben. "Mein Herz blutet, denn es ist mein Verein, bei dem ich die größten Erfolge und die schönste Zeit hatte. Es ist natürlich schon dramatisch, dass der VfB Stuttgart in den letzten Jahren so eine Abwärtsspirale hingelegt hat", sagte Hildebrand.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der VfB Stuttgart steht einen Spieltag vor Saisonende auf dem vorletzten Tabellenplatz und kann sich nur noch in die Relegation gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg retten. Zum Saisonabschluss am Samstag beim VfL Wolfsburg (15.30 Uhr im LIVETICKER) ist der VfB zum Siegen verdammt, zugleich muss das Team von Trainer Jürgen Kramny auf ein passendes Ergebnis im Kellerduell der ebenfalls noch abstiegsgefährdeten Konkurrenten Werder Bremen und Eintracht Frankfurt hoffen. Stuttgart droht der zweite Abstieg nach 1975.

Timo Hildebrands Karriere in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege

Thomas Müller spielte lange Zeit in der Jugend unter Hermann Gerland

Jonker: Gerland wettete mit Hoeneß um Müller

Andries Jonker trifft am Wochenende mit Wolfsburg auf seinen Ex-Verein

Jonker: "Team hat sich nicht immer an Plan gehalten"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.