Bundesliga: Werder baut vor Abstiegsfinale auf Fans

Werder: "Ganze Stadt steht hinter uns"

SID
Mittwoch, 11.05.2016 | 14:33 Uhr
Schon im Heimspiel gegen den VfB Stuttgart war die Atmosphäre beeindruckend
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Werder Bremen setzt im Abstiegs-Showdown der Bundesliga vor dem entscheidenden Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gegen Eintracht Frankfurt auf die bedingungslose Unterstützung seiner Fans.

Frankfurt sei zwar gut drauf, sagte Werder-Kapitän Clemens Fritz der Sport Bild, "aber hinter uns steht auch noch die ganze Stadt". Dies sei Bremens "große Plus im Abstiegskampf".

"Egal ob beim Bäcker oder im Supermarkt, man wird überall auf das Thema angesprochen", sagte Fritz. Das Umfeld sei vor dem Duell mit den wiedererstarkten Hessen (drei Siege in Serie) durchweg positiv "und wir alle hier merken, dass die Stadt geschlossen hinter uns steht". Dennoch warnte der 35-Jährige: "Eines sollten wir nicht tun: Uns nur darauf verlassen!"

Bei einem Sieg gegen die Eintracht hätte Werder den Klassenerhalt sicher, bei einem Remis müsste die Mannschaft von Trainer Viktor Skripnik wohl in der Relegation nachsitzen. Im Falle einer Niederlage droht sogar der direkte Abstieg. Der Vorsprung auf den Tabellen-17. VfB Stuttgart, der am Samstag beim VfL Wolfsburg antreten muss, beträgt vor dem letzten Spieltag zwei Punkte. Zudem verfügt Bremen über eine um sieben Treffer bessere Tordifferenz.

Alles zum SV Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung