"Wieder alles raushauen"

SID
Donnerstag, 05.05.2016 | 14:24 Uhr
Torjäger Claudio Pizarro will auch gegen Köln einnetzen
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Nach dem Sieg im Abstiegskrimi gegen den VfB Stuttgart (6:2) will Werder Bremen "den Schwung mitnehmen" und beim 1. FC Köln den nächsten Schritt zum ersehnten Klassenerhalt machen.

"Es ist das nächste entscheidende Spiel für uns", sagte Trainer Viktor Skripnik (46) vor der Partie (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER) und forderte einen leidenschaftlichen Auftritt mit kühlem Kopf: "Wir wollen nicht ab der ersten Minute nach vorne rennen und Harakiri machen."

Durch den Sieg gegen Stuttgart hat sich die Ausgangsposition der Hanseaten im Kampf um den Klassenerhalt auf Rang 15 deutlich verbessert. Aber noch ist die "Geschichte nicht beendet", sagte Mittelfeldspieler Zlatko Junuzovic: "Wir müssen wieder alles raushauen, was geht." Top-Torjäger Claudio Pizarro meinte ergänzend: "Wir werden Konzentration und Motivation hoch halten. Wir wissen alle, was auf dem Spiel steht."

Deshalb reiste Werder auch bereits am Donnerstag nach Köln, um sich "optimal" und mit "der nötigen Ruhe" auf die Partie vorzubereiten, meinte Skripnik. Der Coach muss am Rhein allerdings auf den verletzten Sambou Yatabaré (Muskelbündelriss) verzichten.

Wenn Eintracht Frankfurt und Stuttgart am Samstag verlieren, kann sich Bremen mit einem Sieg bereits retten. Der Blick auf die anderen Plätze ist bei den Hanseaten allerdings ein Tabuthema. "Während des Spiels guckt keiner auf andere Spiele. Wir müssen unseren Job machen, alles andere braucht uns nicht zu interessieren", sagte Sportchef Thomas Eichin.

Alles zu Werder Bremen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung