Kramer schwärmt von Dahoud

Von SPOX
Mittwoch, 04.05.2016 | 14:44 Uhr
Christoph Kramer war zwei Jahre lang von Bayer Leverkusen an Mönchengladbach ausgeliehen
© getty
Advertisement
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
Cup
Akhisar -
Galatasaray
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
Ligue 1
Nizza -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
Premier League
Burnley -
Everton
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
Ligue 1
Marseille -
Nantes
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
Championship
Leeds -
Wolverhampton

Zwei Jahre war Christoph Kramer von Bayer Leverkusen an Borussia Mönchengladbach ausgeliehen. Unter Lucien Favre entwickelte er sich zum Nationalspieler und wurde Weltmeister. Jetzt kehrt er zum ersten Mal in den Borussia-Park zurück (Sa., 15.30 Uhr im LIVETICKER).

"Ich freue mich darauf", sagte Kramer in der Bild. "Ich habe sehr gerne bei Borussia gespielt, für mich ist die Stimmung im Borussia-Park die beste in der Bundesliga." Angst, von den Fans ausgepfiffen zu werden, hat er keine. "Ich erwarte keine negativen Reaktionen - ich habe mich mit dem dritten Platz ja auch nicht schlecht verabschiedet."

Seinem Nachfolger im zentralen Mittelfeld der Borussia, Mahmoud Dahoud, traut er eine ähnliche Entwicklung zu, wie er sie genommen hat. "Ich bin ein Fan von Dahoud. Der hat einfach das gewisse Etwas. Als Sechser ist er zudem extrem torgefährlich, sucht immer den Weg in den Strafraum. Ich traue ihm zu, dass er bald für die Nationalmannschaft ein Thema wird."

Borussia-Kapitän Granit Xhaka rat er indrekt zum Verbleib in Mönchengladbach. "Er ist jetzt Kapitän einer Mannschaft, die an die Champions League klopft - er muss also nicht um jeden Preis weg. Ich sage es mal so: Man überschätzt oft das, was man nicht hat. Und unterschätzt, was man hat." Allerdings weiß Kramer auch um die Begehrlichkeiten, die der Schweizer durch seine starken Leistungen geweckt hat: "Natürlich kann irgendwann ein Angebot kommen, zu dem er nicht mehr nein sagen kann."

Seinem ehemaligen Verein wünscht er darüber hinaus den vierten Platz. "Ich glaube, Borussia packt's." Allerdings bedeute das nicht, dass Bayer am Samstag mit leeren Händen nach Hause gehen wird. "Leverkusen hat in Gladbach fast immer gut ausgesehen. Ich bin aber überzeugt, dass auch Hertha und Schalke keine sechs Punkte mehr machen werden."

Christoph Kramer im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung