Vor Abschied aus Mönchengladbach

Nordtveit: "Kann auch weinen"

Von SPOX
Dienstag, 03.05.2016 | 11:06 Uhr
Havard Nordtveit verlässt nach über fünf Jahren Borussia Mönchengladbach am Saisonende
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Am Samstag wird Havard Nordtveit gegen Bayer Leverkusen sein letztes Heimspiel für Borussia Mönchengladbach bestreiten. Nach fünfeinhalb Jahren kündigt der Norweger einen emotionalen Abschied aus dem Borussia-Park an.

"Als ich gekommen bin, waren wir abgeschlagen Letzter", erinnert sich Nordtveit in der Bild an den Beginn seiner Zeit am Niederrhein im Januar 2011, "danach habe ich hier alles erlebt: Die gewonnene Zweitliga-Relegation, ein verlorenes Champions-League-Playoff gegen Kiew, Europa League, Champions League, dazu ein Pokal-Halbfinale gegen Bayern."

Nach dieser Saison ist das Kapitel Gladbach aber geschlossen: Nordtveit wird die Fohlen verlassen und sich aller Vorraussicht nach West Ham United anschließen. Zuvor steht aber noch ein Spiel aus, das "sehr speziell" für den 25-Jährigen wird.

Seine Situation erinnert ihn an Marc-Andre ter Stegen, der Gladbach vor zwei Jahren Richtung Barcelona verließ: "Ich weiß noch, als Marc vor seinem letzten Spiel mit nassen Augen zu uns in den Spieler-Kreis auf den Rasen gekommen ist. Das war sogar für mich sehr schwer und emotional. Ich kann auch weinen - das ist überhaupt kein Problem für mich."

Sein Traumszenario für das letzte Heimspiel hat sich Nordtveit ebenfalls schon ausgemalt: "Mich mit einem Tor zu verabschieden, wäre ein Traum."

Havard Nordtveit im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung