Kaderplanung bei Borussia Dortmund

Top-Duo bleibt, kommt Schürrle?

Von SPOX
Mittwoch, 25.05.2016 | 10:22 Uhr
Andre Schürrle schied mit Wolfsburg in der Champions League gegen Real aus
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund könnte seinen Kader für die neue Saison ordentlich umkrempeln. Fünf Spieler dürfen den Verein wohl verlassen. Dafür soll mit Andre Schürrle vom VfL Wolfsburg neue Offensivpower kommen. Bei Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan sieht es nach einem Verbleib aus.

Mit Mats Hummels ist der wichtigste Spieler bereits weg, mit Ilkay Gündogan könnte der nächste schon bald folgen. Neben den beiden Leistungsträgern stehen angeblich auch Joo-Ho Park, Moritz Leitner, Neven Subotic, Adrián Ramos und Matthias Ginter auf der Kippe. Alle Spieler dürften laut einem Bericht der Sport Bild bei einem passenden Angebot den BVB verlassen.

Mit Mkhitaryan will der Vizemeister bekanntlich verlängern, die Vertragsverhandlungen ziehen sich jedoch seit Wochen hin. In Kürze soll aber Vollzug vermeldet werden. Im Raum steht ein neues Arbeitspapier, das bis 2021 gültig ist und dem Top-Scorer sieben Millionen Euro im Jahr versprechen soll.

Auch über Top-Torschütze Aubameyang dürfen sich die Fans wohl eine weitere Saison freuen. Der Gabuner soll sich im Spielerkreis zum BVB bekundet und eine weitere Saison in Schwarz-Gelb versprochen haben.

Unterstützung soll das Offensiv-Duo in Zukunft von Andre Schürrle bekommen. Trainer Thomas Tuchel kennt den Weltmeister aus der gemeinsamen Zeit in Mainz. Dort wurde Tuchel mit Schürrle als Kapitän deutscher A-Jugend Meister, anschließend stiegen beide zu den Profis auf. Der 25-Jährige könnte nach den beiden Jungstars Mikel Merino und Ousmane Dembele der dritte Transfer werden.

Alles zum BVB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung