Rodriguez beim BVB auf dem Zettel?

Von SPOX
Dienstag, 24.05.2016 | 11:13 Uhr
Ricardo Rodriguez steht noch bis 2019 bei Wolfsburg unter Vertrag
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Borussia Dortmund soll an Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg interessiert sein. Das berichtet die schweizer Tageszeitung Blick. Demnach stehen die Zeichen bei den Wölfen auf Abschied. Bei der Europameisterschaft in Frankreich will sich Rodriguez für einen Transfer empfehlen.

Der Schweizer steht noch bis 2019 beim Bundesliga-Achten unter Vertrag, dank einer Ausstiegsklausel könnte Rodriguez die Niedersachsen aber für 25 Millionen Euro verlassen.

VfL-Manager Klaus Allofs hatte gegenüber SPOX vor Kurzem einen Wechsel des Linksverteidigers nicht ausgeschlossen. Auf Rodriguez' Ausstiegsklausel angesprochen, sagte Allofs: "Es ist nicht gesagt, dass er uns deshalb verlässt. Die Möglichkeit ist jedoch da. Darauf aufbauend werden wir sehen, inwiefern wir reagieren müssen und das letztlich auch wieder auffangen können."

Die Chancen eines Verbleibs des 23-Jährigen wollte er nicht einschätzen: "Ich kann es aktuell nicht beurteilen", so der Manager, der sich im Falle eines Transfers aber finanziell abgesichert sieht: "Die vereinbarten Konditionen würden uns ermöglichen, entsprechenden Ersatz zu verpflichten."

Ricardo Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung