Kommt Schwartz für Hasenhüttl?

Von SPOX
Mittwoch, 04.05.2016 | 12:59 Uhr
Auch dank Alois Schwartz hat der SV Sandhausen mit dem Abstieg nichts zu tun
© getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Die Schanzer könnten sich bei der Nachfolgersuche an einem Zweitliga-Coach bedienen. Der ist mit seinem derzeitigen Verein ähnlich erfolgreich wie es zuvor Ralph Hasenhüttl war.

Der FC Ingolstadt könnte den Abgang von Trainer Ralph Hasenhüttl mit dem derzeitigen Coach des SV Sandhausen, Alois Schwartz, kompensieren.

Die Bild berichtet davon, dass es bereits zu ersten Gesprächen zwischen dem FCI und Schwartz gekommen sei. Der 49-Jährige steht noch bis 2018 bei dem Zweitligisten unter Vertrag, besitzt jedoch eine Ausstiegsklausel. Ralph Hasenhüttl zieht es indes wohl zu RB Leipzig.

Schwartz steht mit den Sandhausenern auf dem zwölften Tabellenplatz der zweiten Liga. Trotz geringer finanzieller Mittel muss sich der Verein, wie schon in den beiden Saisons zuvor, keine Sorgen um einen Abstieg machen. Ähnlich erfolgreich war auch Hasenhüttl vor seiner FCI-Ära beim VfR Aalen.

Alles zum FC Ingolstadt

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung