Montagsspiel in Bremen

Stuttgart-Fans planen Boykott

Von SPOX
Freitag, 08.04.2016 | 09:53 Uhr
Die Fans wollen sich nicht mit Montagsspielen abfinden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Am 2. Mai (20.15 Uhr im LIVETICKER) wird in der Bundesliga erstmals ein reguläres Spiel am Montag über die Bühne gehen. Wenn der VfB Stuttgart dann bei Werder Bremen gastiert, planen die Fans der Schwaben einen Boykott.

Der Fanklub Commando Cannstatt hat auf seiner Website unter dem Titel "Nein zum Montagsspiel in Bremen" zu dieser Aktion aufgerufen. Gleichzeitig forderte die Ultra-Gruppierung auch alle anderen VfB-Anhänger auf, nicht nach Bremen zu reisen.

Jürgen Kramny, Trainer der Stuttgarter, zeigt dafür Verständnis. "Für die Fans ist es unheimlich schwierig, Montagabend nach Bremen zu fahren. Das ist mit Kosten und allem Drum und Dran verbunden. Wir sind alle nicht glücklich darüber, dass es jetzt so gekommen ist", so der 44-Jährige gegenüber der Bild.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch Stuttgarts Sportvorstand Robin Dutt hat die Terminierung, die auf Grund des Maifeiertages von der DFL festgelegt wurde, bereits als "absolut nicht nachvollziehbar" bezeichnet.

Der VfB Stuttgart im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung