Fussball

Mainz will Clemens behalten

Von SPOX
Mainz will Clemens auch nach Saisonende behalten
© getty

Der FSV Mainz 05 plant offenbar, die Kaufoption für Christian Clemens zu ziehen. Laut Informationen des kicker will der Klub den 24-Jährigen, der noch bis Saisonende vom FC Schalke ausgeliehen ist, im Sommer fest verpflichten.

Clemens wechselte im Januar 2015 auf Leihbasis nach Mainz, nachdem er sich bei den Königsblauen nicht hatte durchsetzen können. Bis zum 30. April haben die Rheinländer die Möglichkeit, die festgeschriebene Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro zu bezahlen.

"Er ist in diesem Jahr ein wichtiger Spieler für uns. Er ist konstant geworden und richtig gut in Schuss", lobte ihn sein Trainer Martin Schmidt vor kurzem. Der Rechtsaußen gehört spätestens seit dieser Saison zu den unumstrittenen Leistungsträgern der Mainzer.

Für 3,5 Millionen von Köln

Der gebürtige Kölner kommt in der laufenden Saison auf sechs Treffer und fünf Vorlagen in 25 Pflichtspielen. Sein Vertrag bei den Schalkern, die ihn 2013 für 3,5 Millionen vom 1. FC Köln verpflichtet hatten, läuft noch bis Sommer 2017.

Für Christian Heidel stellt die Personalie Clemens eine skurrile Situation dar, denn er würde mit dem Kauf dafür sorgen, dass Clemens nicht zu dem Verein zurückkehrt, den der Mainzer Manager im Sommer übernimmt.

Christian Clemens im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung