Samstag, 20.02.2016

Aubameyang kokettiert mit Real-Wechsel

Real Madrid ist "mein Kindheitstraum"

Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang von Borussia Dortmund wünscht sich im Laufe seiner Karriere den Wechsel zu einem bestimmten Verein ganz besonders. Der Torjäger der Schwarz-Gelben verriet in einem Interview mit der L'Equipe, dass es für ihn ein "Kindheitstraum" sei, einmal für Real Madrid in die Primera Division zu spielen.

Pierre-Emerick Aubameyang kam 2013 für 13 Millionen Euro zu Borussia Dortmund
© getty
Pierre-Emerick Aubameyang kam 2013 für 13 Millionen Euro zu Borussia Dortmund
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"2014, vor dem Tod meines Großvaters, habe ich ihm versprochen, dass ich einmal für Madrid spielen werde. Ich weiß, dass es nicht einfach ist, doch ich habe es noch immer im Hinterkopf", erklärte Afrikas Fußballer des Jahres der französischen Sportzeitung.

Vor allem die mexikanische Legende Hugo Sanchez hat es Aubameyang angetan. Der Mittelstürmer spielte von 1985 bis 1992 für die Königlichen und erzielte in 207 Spielen 167 Tore: "Als Kind habe ich mir viele Videos von Hugo Sanchez geschaut. Der Salto, den ich manchmal nach meinen Toren mache, ist eine Hommage an ihn."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Die Torjubel des Gabuners sind in der Bundesliga schon fast legendär. Neben seinen Saltos überraschte der Stürmer zusammen mit Marco Reus unter anderem mit einem Batman-Jubel. Der L'Equipe verriet er, dass seine Fans sich bald auf einen Dragonball-Z-Jubel freuen dürfen.

Der BVB im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marco Reus spielt seit 2012 für Borussia Dortmund

BVB-Pechvogel Reus mit Kreuzband-Teilriss

Ottmar Hitzfeld hält eine weitere Beschäftigung von Tuchel in Dortmund für "fatal"

Hitzfeld: BVB und Tuchel trennen sich

Hans-Joachim Watzke zweifelt an dem Anschlagmotiv

Watzke bezweifelt Motiv für Anschlag auf BVB-Bus


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.