Samstag, 20.02.2016

"Es macht doch nur Sinn, wenn..."

Heidel spricht über Schalke-Treffen

Manager Christian Heidel vom FSV Mainz 05 stellt weitere Weichen für einen Wechsel zum Ligakonkurrenten Schalke 04. Am Sonntag trifft er den Aufsichtsrat der Königsblauen.

Die Gerüchte um ein Heidel-Engagement auf Schalke hielten sich seit Monaten
© getty
Die Gerüchte um ein Heidel-Engagement auf Schalke hielten sich seit Monaten
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Ich freue mich darauf. Das ist für mich persönlich sehr wichtig. Ich habe Clemens Tönnies (S04-Aufsichtsrats-Chef, d.Red) immer gesagt, dass ich die Herren vom Aufsichtsrat gerne alle kennenlernen würde", sagte Heidel bei Sky.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Es mache doch nur Sinn, "wenn sich alle über den Weg der nächsten Jahre einig sind. Wenn das nicht der Fall ist, dann macht das alles keinen Sinn", betonte der 52-Jährige, der auf Schalke Nachfolger von Sportvorstand Horst Heldt werden soll.

Die Bundesliga im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Ralph Hasenhüttl stichelt nach dem Unentschieden gegen Markus Weinzierl

Hasenhüttl: Doppelbelastung kein Grund für 24-Punkte-Polster

Florian Niederlchner wird wohl langfristig beim SC Freiburg bleiben

Niederlechner bleibt in Freiburg

Christian Heidel wehrt sich gegen zunehmende Transfergerüchte

Heidel: "Englische Medien wissen nichts"


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.