Innenverteidiger wechselt zum FC Liverpool

Matip verlässt Schalke 04

SID
Montag, 15.02.2016 | 14:49 Uhr
Joel Matip schoss in der laufenden Saison drei Tore für den FC Schalke
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB, SVW, VfB & HSV
Ligue 1
Live
Troyes -
Nantes
Primera División
Live
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Innenverteidiger Joel Matip wird Schalke 04 nach monatelanger Hängepartie am Saisonende verlassen und zum FC Liverpool wechseln. Den Abschied des 24-Jährigen bestätigte Schalke am Montagnachmittag, in Kürze wird auch die Transfermeldung der Reds von Teammanager Jürgen Klopp erwartet. Matip ist mit Saisonende ablösefrei.

"Ich habe immer gesagt, dass ich von Schalke nur aus einem Grund Abschied nehmen würde: um etwas ganz Neues kennen zu lernen. Deswegen kam ein Wechsel innerhalb der Bundesliga nie für mich in Betracht", erklärte Matip. Ihm sei die Entscheidung definitiv nicht einfach gefallen, dennoch sei er davon überzeugt, "dass jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen ist, diesen Schritt zu tun."

Schalke führte laut Sportvorstand Horst Heldt seit Mai vergangenen Jahres "viele intensive Gespräche" mit dem kamerunischen Nationalspieler (27 Länderspiele) und seinem Berater. "Dabei war schnell klar, dass für Joels Entscheidung Faktoren den Ausschlag geben würden, die wir letztlich nicht beeinflussen konnten", sagte Heldt, der von einer Grundsatzentscheidung Matips sprach: "Wir können nicht mit Schalke in die Premier League wechseln, ich glaube, sonst hätte er den Vertrag verlängert."

Schalkes Trainer André Breitenreiter hatte den kamerunischen Nationalspieler (27 Länderspiele) zuletzt noch einmal umworben. "Ich würde mir sehr wünschen, dass er bei uns bleibt. Er ist ein wichtiger Eckpfeiler, ein hervorragender Spieler und ein besonderer Mensch", hatte er gesagt. Doch das Werben war vergebens.

Leroy Sane ebenfalls stark umworben

Matip, geboren in Bochum, ist seit dem Jahr 2000 im Verein, 2009 rückte er in den Profikader auf. Seitdem absolvierte er für die Königsblauen 243 Pflichtspiele (23 Tore, 12 Torvorlagen), davon 181 in der Bundesliga.

Der Exodus der Schalker Talente setzt sich damit fort. Zuletzt war Julian Draxler für allerdings stattliche 36 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg gewechselt, weitere Beispiele sind Manuel Neuer und einst Mesut Özil. Auch Leroy Sané wird bereits aus England umworben, in kleinerem Rahmen gilt das auch für Leon Goretzka.

Die Suche nach einem Matip-Ersatz könnte die erste Aufgabe für Manager Christian Heidel (FSV Mainz 05) werden, der Heldt zur neuen Saison ersetzen soll.

Joel Matip im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung