Mexiko-Coach: "Chicharito? Raubtier"

Von SPOX
Freitag, 15.01.2016 | 11:28 Uhr
Javier Hernandez begeisterte in der Hinrunde mit vielen Toren
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Chicharitos Quote für die Werkself beeindruckt auch Mexikos Nationaltrainer: Für Juan Carlos Osorio ist er ein "Raubtier" und Leverkusen das ideale Jagdgebiet.

"Es gibt gute Torjäger, die großartige Tore schießen können - er gehört zur ersten Kategorie der Welt", schwärmte Osorio vom 27-Jährigen gegenüber Bild: "Er ist ein Raubtier vorm Tor. Zu Anfang seiner Karriere in Europa hatte er sein Potenzial angedeutet - in Leverkusen zeigt er nun, was er wirklich kann."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der kolumbianische Coach übernahm Mexiko vergangenen Herbst und startete mit zwei Siegen in die WM-Qualifikation. Chicharito stand dabei beide Mal in der Startelf, blieb allerdings ohne Treffer. In der Bundesliga-Hinrunde erzielte er hingegen 19 Tore in 22 Partien für Bayer.

"Ich habe nie an ihm gezweifelt"

In Mexiko hofft man darauf, dass Chicharito seine bestechende Form in Zukunft auch für sein Land abrufen kann. "Ich hoffe, dass er so weitermacht", so Osorio, der weiß: "Für jeden Stürmer der Welt ist es sehr schwer, so eine Quote zu haben. Ich habe nie an ihm gezweifelt, aber das muss man erst mal in einer so starken Liga schaffen."

Dass Chicharito nach Leverkusen wechselte, bewertet er als gute Entscheidung. "Der Verein, die Mannschaft und die Fans - alle profitieren von seinen Fähigkeiten", erklärte Osorio und hob die Bedeutung des Offensivspielers für Mexiko hervor. Chicharito nämlich lebe jeden Tag vor, worum es im Fußball geht: um Einsatz und Leidenschaft.

"Javier zeigt in jedem Training seine Einstellung und seinen Siegeswillen. Damit zieht er die anderen mit. Für uns ist er nicht nur als Torjäger wichtig, sondern ganz besonders als Mensch", sagte Osorio abschließend.

Chicharito im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung