Gündogan äußert sich zu Zukunft

"Noch keine Entscheidung gefallen"

Von SPOX
Montag, 11.01.2016 | 11:09 Uhr
Gündogan hält sich weiter alle Optionen offen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Nach einer ansehnlichen Hinrunde überwintert Borussia Dortmund in der Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz. Der umworbene Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat kürzlich wiederholt beteuert, dass er den BVB nicht verlassen werde, doch die Zukunft von Teamkollege Ilkay Gündogan ist weiterhin offen. Bezüglich einer Vertragsverlängerung - Gündogans aktueller Kontrakt läuft bis 2017 - hält sich der 25-Jährige bedeckt.

"Ich weiß, was ich an meinem Verein habe", erklärte Gündogan der Bild, aber stellt im gleichen Atemzug klar: "Eine Entscheidung ist definitiv noch nicht gefallen."

Ein klares Bekenntnis zum BVB bleibt also weiterhin aus. Die eigene Karriere sei zeitlich begrenzt und so müsse alles gut überlegt sein, sagte Gündogan und fügte an: "Aber um ehrlich zu sein, ist alles noch offen."

Der Mittelfeldspieler äußerte sich auch zur Ehrung Aubameyangs, der jüngst zum Fußballer des Jahres in Afrika gekürt wurde: "Wir alle gönnen Auba den Titel vom ganzen Herzen."

Nachdem Yaya Toure von Manchester City den Titel in den letzten Jahren sehr häufig gewonnen hatte, sei es an der Zeit für einen neuen Sieger gewesen.

Ilkay Gündogan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung