Montag, 11.01.2016

Bremens Aufsichtsrat zuversichtlich

Bode: "Angst habe ich nicht"

Mit 15 Punkten steckt Werder Bremen tief im Tabellenkeller fest. Während sich die Konkurrenz im Abstiegskampf für die Rückrunde rüstet und neue Spieler verpflichtet, halten sich die Bremer auf dem Transfermarkt zurück. Aufsichtsratsboss Marco Bode hat jetzt erklärt, warum der Verein auch ohne Neuzugänge den Klassenerhalt schaffen kann.

Bode glaubt an den Klassenerhalt
© getty
Bode glaubt an den Klassenerhalt
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Der Kader kann in der Bundesliga bestehen", ist sich Bode sicher und weiß: "Wir stehen nicht da unten, weil wir zu wenig Qualität haben, sondern weil wir zu selten 100 Prozent der Leistungsfähigkeit abrufen konnten."

Der Klub habe sich dazu entschieden, an Trainer Viktor Skripnik festzuhalten und "keine aktionistischen Transferentscheidungen zu treffen".

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Vor etwa einem Jahr hatte Werder im Winter Jannik Vestergaard für mehr als zwei Millionen Euro verpflichtet, dennoch warnt Bode vor risikoreichen Wintertransfers. "Vestergaard war eine sehr gute Option", erklärt der 46-Jährige in der Kreiszeitung Syke weiter.

"Angst habe ich nicht"

Doch er weist darauf hin, dass eine mögliche Neuverpflichtung die Mannschaft sehr schnell weiterbringen müsse. "Wenn wir alle gemeinsam der Meinung sind, etwas tun zu müssen, dann tun wir es", so Bode.

Werder steht vor dem Rückrundenstart auf dem Relegationsplatz, doch der Ex-Profi sieht die Lage gelassen. "Angst habe ich nicht", sagte Bode, erklärt aber auch: "Wir sind in einer schwierigen Situation, stehen vor großen Herausforderungen."

In jedem einzelnen Spiel müsse das Team an seine Grenzen gehen, um den Abstieg zu vermeiden.

Werder Bremen im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Alexander Nouris Vertrag bei Werder läuft noch bis zum Saisonende

Baumann rechnet fest mit Nouri-Verbleib

Bremens Max Kruse erzielte gegen den FC Ingolstadt vier Tore

Viererpack! Bremens Kruse erledigt Ingolstadt

Robert Bauer spielte bereits gegen den HSV mit einem Bänderriss

Bremens Bauer spielt weiter mit Bänderriss


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.