Mittwoch, 20.01.2016

Rummenigge dementiert Gerüchte

"Keine Rolle" bei Transfersperre

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat vehement einen Bericht dementiert, demzufolge er bei der Transfersperre gegen Real und Atlético Madrid die Fäden gezogen haben soll.

Karl-Heinz Rummenigge widerspricht vehement Gerüchten die die Real-Transfersperre betreffen
© getty
Karl-Heinz Rummenigge widerspricht vehement Gerüchten die die Real-Transfersperre betreffen

"Der FC Bayern spielt hier überhaupt keine Rolle. Das Gerücht ist eine Lüge. Zwischen dem FC Bayern und Real Madrid besteht bekanntermaßen ein sehr gutes Verhältnis", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge dem SID am Mittwoch.

Ein entsprechendes Gerücht hatte die spanische Tageszeitung Sport gestreut, die traditionell dem FC Barcelona nahe steht - mit Bezug auf Informationen aus dem Umfeld des Erzrivalen Real Madrid.

Die Disziplinarkommission des Weltverbandes hatte Real und Atlético mit einem Transferverbot für die kommenden beiden Wechselperioden und somit für ein Jahr belegt. Grund sind diverse Verstöße gegen die Transferbestimmungen bei minderjährigen Spielern.

Alles zur Bundesliga

Das könnte Sie auch interessieren
Hermann Gerland ist eine Ikone in der Nachwuchsarbeit von Bayern

FC Bayern: Gerland und Sauer Chefs des neuen NLZ

Piotr Zielinski ist offenbar im Visier des FC Bayern

Bericht: Bayern interessiert an Napolis Zielinski

Uli Hoeneß hat sich kritisch gegenüber dem HSV geäußret

Bruchhagen mit Spitze gegen Hoeneß


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
22. Spieltag

Bundesliga, 21. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.