Soto zögert mit Unterschrift

SID
Dienstag, 12.05.2015 | 11:30 Uhr
Elkin Soto hat sich im Spiel gegen Hamburg einen Totalschaden im Knie zugezogen
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der Vertrag für die kommende Saison liegt vor, noch aber zögert der schwer am Knie verletzte Elkin Soto vom FSV Mainz 05 mit seiner Unterschrift. "Man muss abwarten, was er mit seiner Familie bespricht", sagte FSV-Präsident Harald Strutz der Sport Bild.

Der Kolumbianer Soto (34) wollte nach der laufenden Saison ursprünglich in seine Heimat zurückkehren und dort seine Laufbahn beenden. Der Mainzer Manager Christian Heidel hatte dem langjährigen FSV-Profi (seit 2007 im Verein) jedoch unmittelbar nach der Schockdiagnose einen neuen Vertrag angeboten. "Wir sind ein herzensnaher Verein. Elkin braucht sich bei uns keine Sorgen zu machen - wir werden uns um ihn kümmern", sagte Heidel.

Auch Strutz sagte dem Mittelfeldspieler die Unterstützung der Rheinhessen zu. "Elkin kann auf Mainz immer zählen - in allen Bereichen, auch was die Reha betrifft", sagte Strutz.

FSV Mainz 05 im Überblick


Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung