Samstag, 04.04.2015

Vor dem Duell gegen den Hamburger SV

Völler: "Das Hinspiel nicht vergessen"

Rudi Völler hat vor Bayer Leverkusens Duell am 27. Spieltag in der Bundesliga mit dem Hamburger SV (15:30 im LIVE-TICKER) an das Hinspiel mit der Rückkehr von Hakan Calhanoglu in den Volkspark erinnert. Der Türke war nur wenige Wochen zuvor vom HSV zu Bayer 04 Leverkusen gewechselt. "Wir wissen alle noch, was im Hinspiel passiert ist. Die Stimmung war aufgeheizt, der Schiedsrichter hätte uns besser schützen müssen, tat es aber nicht", sagte Leverkusens Sportdirektor gegenüber dem Express.

Rudi Völler erinnert noch einmal an das Hinspiel gegen den HSV
© getty
Rudi Völler erinnert noch einmal an das Hinspiel gegen den HSV

Die Werkself verlor das kampfbetonte Spiel mit 1:0. Insgesamt musste Schiedsrichter Florian Mayer das Spiel 54 Mal aufgrund eines Foulspiels unterbrechen. Das Spiel stellte damit einen Foulrekord auf. "Wir wollen das im Rückspiel jetzt anders lösen, fußballerisch", machte Völler deutlich.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Der Siegtorschütze aus dem Hinspiel, Rafael van der Vaart, mochte sich nicht mehr groß zu jener Partie äußern. "Über das letzte Spiel gegen Leverkusen wurde viel gesagt. Ich möchte da nicht wieder die Stimmung anheizen", sagte der 32-Jährige. "Hakan hat eine Top-Entwicklung gemacht. Für ihn war Leverkusen die richtige Entscheidung. Er wird dort beschützt und kann frei spielen."

Der Kader von Bayer Leverkusen im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Sandro Wagner bejubelt seinen Siegtreffer gegen die Werkself

Wagners kuriose Bude bringt 1899 den Dreier

Claudio Pizarro erzielte das Ausgleichstor für Werder Bremen

Joker Pizarro verdirbt Korkuts Bayer-Debüt

Das 2:0: Pierre-Emerick Aubameyang netzt zum 20. Mal in dieser Saison ein

BVB schenkt Bayer ein und macht Boden gut


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.