Schalke-Lazarett lichtet sich

Goretzka und Kolasinac vor Comeback

SID
Mittwoch, 04.03.2015 | 12:27 Uhr
Am vergangenen Spieltag kam Leon Goretzka 45 Minuten in der U-23 zum Einsatz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bei Schalke 04 lichtet sich vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen 1899 Hoffenheim allmählich das Lazarett. Leon Goretzka steht vor seinem Comeback in der Arena, nachdem der 20-Jährige am vergangenen Samstag erstmals wieder für 45 Minuten in der zweiten Mannschaft der Gelsenkirchener in der Regionalliga zum Einsatz gekommen war.

Goretzka hat wegen mehrmaliger Muskelbündelrisse bisher noch kein Bundesligaspiel für Schalke bestreiten können. Am Mittwoch beschränkte sich der Ex-Bochumer allerdings auf eine Laufeinheit.

Auf dem Weg zurück in den Kader von Trainer Roberto Di Matteo ist auch Sead Kolasinac. Der bosnische Linksverteidiger hatte sich im ersten Saisonspiel Ende August 2014 bei Hannover 96 einen Kreuzbandriss zugezogen und konnte in dieser Woche erstmals wieder mit der Schalker Mannschaft trainieren.

Die Bundesliga geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Auf der Kippe steht der Einsatz von Dennis Aogo, der derzeit wegen Rückenbeschwerden pausieren muss. Die Liste der Verletzten bleibt aber weiterhin lang.

Definitiv ausfallen werden die beiden Torhüter Ralf Fährmann (Kreuzbandanriss) und Fabian Giefer (Adduktorenprobleme) sowie die Feldspieler Jan Kirchhoff (Achillessehnenbeschwerden), Joel Matip (Muskelfaserriss), Julian Draxler (Sehnenabriss), Jefferson Farfan (Knorpelschaden, alle im Aufbautraining) und Chinedu Obasi (Reha nach Schienbein-OP).

Alle News zum FC Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung