Formkrise bei Schürrle

Gegen Inter droht die Bank

SID
Dienstag, 10.03.2015 | 09:39 Uhr
Andre Schürrle kam im Winter vom FC Chelsea zum VfL Wolfsburg
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Debüt von Andre Schürrle beim VfL Wolfsburg lief (fast) perfekt. Beim 3:0 gegen 1899 Hoffenheim bereitete der Weltmeister gleich zwei Tore vor. Nach starkem Auftakt zeigt die Formkurve mittlerweile aber nach unten.

VfL-Boss Klaus Allofs sieht in der Bild dennoch keinen Grund zur Panik. "Es ist alles im grünen Bereich. Wir lassen uns bei Andre keinen Druck machen."

Klick hier für die neuesten News zur UEFA Europa League!

Unter Jose Mourinho konnte Schürrle in den letzten Monaten beim FC Chelsea kaum Spielpraxis sammeln, das merkt man dem 24-Jährigen an. In der Europa League gegen Inter Mailand am Donnerstag (19 Uhr im LIVE-TICKER) droht nun die Bank.

Ivan Perisic will nach auskurierter Adduktoren-Verletzung zurück in die Startelf, war vor seinem Ausfall einer der Leistungsträger der Wölfe. Wohl gemerkt auf der Schürrle-Position.

Trotz dessen Verpflichtung denkt der Kroate offenbar bereits über eine frühzeitige Vertragsverlängerung beim Tabellenzweiten nach. "Er kann sich gut vorstellen, beim VfL zu verlängern", erklärte sein Berater Didier Frenay.

Andre Schürrle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung